Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 09:16 Uhr

Görges bei Tennis-B-WM ungeschlagen ins Halbfinale

Zhuhai (dpa). Zum Saisonabschluss könnte Tennisspielerin Görges einen weiteren großen Erfolg feiern. Bei der B-WM in China steht sie im Halbfinale. Dort erwartet sie aber ein „schwieriges Match“.

Für Julia Görges rückt der Titel bei der Tennis-B-WM immer näher.

Am Freitag zog Deutschlands derzeit beste Spielerin durch einen 6:2, 7:6 (7:4)-Erfolg gegen die an Nummer eins gesetzte Französin Kristina Mladenovic ungeschlagen ins Halbfinale der WTA Elite Trophy ein - dem Saison-Finale der erweiterten Weltspitze im chinesischen Zhuhai. „Die Art und Weise wie ich spiele, wie ich aber auch versuche, an Dingen zu arbeiten, damit bin ich sehr zufrieden“, sagte die Sportlerin aus Bad Oldesloe.

Im Halbfinale trifft die Nummer 18 der Weltrangliste am Samstag auf Anastasija Sevastova. „Ich werde versuchen, meine Leistung der vergangenen Wochen auf den Platz zu bringen“, versicherte Görges. Vor ihrer 27 Jahre alten Gegnerin aus Lettland, Nummer 15 der Welt, habe sie aber viel Respekt: „Das wird eine große Herausforderung, das wird ein schwieriges Match“, kündigte Görges an. Zuletzt hatte sie in Moskau nach sechseinhalb Jahren erstmals wieder ein Turnier gewonnen.

Am Freitag brauchte die 29-Jährige gegen die Nummer zehn der Weltrangliste nur einen Satzerfolg, um den Gruppensieg und damit die Qualifikation für das Halbfinale perfekt zu machen. Das gelang ihr gleich mit einem souveränen Auftritt im ersten Durchgang. Im zweiten Satz lag zunächst Mladenovic vorne, doch Görges rettete sich ins Tiebreak und konnte dort schnell das Match entscheiden.

„Ich bin sehr stolz darauf, wie ich das gemeistert habe, das Match in zwei Sätzen zu gewinnen und wie ich am Ende meinen Fokus wiedergefunden habe“, sagte sie am Tag nach ihrem Geburtstag.

In ihrem ersten Gruppenspiel hatte sich Görges gegen die Slowakin Magdalena Rybarikov durchgesetzt, die wiederum Mladenovic bezwang. Die ehemalige Weltranglisten-Erste Angelique Kerber schied am Donnerstag bei dem Turnier in Zhuhai nach zwei Niederlagen aus.

WTA-Profil von Julia Görges

WTA Elite Trophy

Turnier-Baum der WTA Elite Trophy

WTA-Profil von Anastasija Sevastova