GOLF: Beständigkeit siegt

GOLF: Beständigkeit siegt

HILLESHEIM. (red) Bei tropischen Temperaturen konnte Sportwart Horst Lütkehaus diesmal ein rekordverdächtiges Teilnehmerfeld beim Monatsbecher im GC Eifel begrüßen.

Dr. Annette von Gersdorff und Heinrich Wolf zeigten wiederum einmal ihre golferische Beständigkeit und gewannen jeweils den ersten Brutto-Preis bei den Damen und Herren. In den Nettoklassen erreichten Ria Rauschenberg und Claudia Ehling jeweils den ersten Platz. Bei den Herren siegten Roland Gendritzki (GC Schloss Moyland), Volker Reetz und Hansgeorg Becker. Sonderpreise gingen an folgende Teilnehmer: Nearest to the Pin erspielte Susanne Pip bei den Damen und Herbert Herschbach bei den Herren, den Longest Drive hatten an diesem Tag Céline Bauschert und Bastian Finkel. Nach den spielerischen Anstrengungen konnten die Teilnehmer sich bei einem sommerlichen Vesperbüfett in der Gastronomie im Anschluss an das Turnier erholen und den Tag ausklingen lassen. Außerdem hatte Präsident Norbert Bauschert auch noch die erfreuliche Aufgabe, der Pächterin der Gastronomie - Andrea Schauster - einen Blumenstrauss zu überreichen, denn sie feierte an diesem Tag ihren 40. Geburtstag. Alle Gewinner im Überblick: Brutto, Damen: Dr. Annette von Gersdorff (29 Brutto Punkte); Herren: Heinrich Wolf (35); Netto Damen Klasse A:1. Ria Rauschenberg (34 Stableford-Punkte), 2. Susanne Pip (31), 3. Gabriele Ströer (31) Netto, Damen, Klasse B:1. Claudia Ehling (45), 2. Sigrid Renners (44), 3. Marianne Braun (37); Netto, Herren, Klasse A: 1. Roland Gendritzki (39), 2. Udo Meister (37), 3. Wolfgang Rauschenberg (36); Netto, Herren, Klasse B: 1. Volker Reetz (39), 2. Bernd Simons (39), 3. Damian Zumbé (39); Netto, Herren, Klasse C: 1. Hansgeorg Becker (43), 2. Franz Fritzen (42), 3. Lothar Bosen (40); Nearest to the Pin, Damen: Susanne Pip; Herren: Herbert Herschbach; Longest Drive, Damen: Céline Bauschert; Herren: Bastian Finkel