| 01:02 Uhr

Trier
Gottesdienst für verstorbene Kinder

Trier. Zu einem Gottesdienst mit dem Titel „Ich weiß, wohin ich schauen kann“ sind Menschen für Sonntag, 22. April, eingeladen, die den Tod eines Kindes beklagen. Der Gottesdienst beginnt um 14.30 Uhr in St. Augustinus, Im Treff 15 (Uni). Vorbereitet hat ihn eine Gruppe mit Studentenpfarrer (em.) Johannes Metzdorf-Schmithüsen.

Zu einem Gottesdienst mit dem Titel „Ich weiß, wohin ich schauen kann“ sind Menschen für Sonntag, 22. April, eingeladen, die den Tod eines Kindes beklagen. Der Gottesdienst beginnt um 14.30 Uhr in St. Augustinus, Im Treff 15 (Uni). Vorbereitet hat ihn eine Gruppe mit Studentenpfarrer (em.) Johannes Metzdorf-Schmithüsen.

  • Mehr Infos unter: www.trauer-in-trier.de