Grüne Tomaten reifen nach der Ernte nach

Grüne Tomaten reifen nach der Ernte nach

Bonn (dpa/tmn) - Wer selbst Tomaten züchtet, braucht sich keine Sorgen zu machen, falls nicht alle Früchte einen satten Rotton erreichen: Sie reifen nach der Ernte weiter.

Nicht mehr alle Früchte im Gemüsebeet schaffen es noch, reif zu werden. Für Tomaten ist das kein Problem. Noch nicht ganz rote Exemplare reifen nach der Ernte bei 18 bis 30 Grad Umgebungstemperatur nach. Das Lager kann hell oder dunkel sein. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin.

Wärmer als 30 Grad sollten die nachreifenden Tomaten es aber nicht haben, da sonst die Bildung des roten Farbstoffs aussetzt. Bei unter 10 Grad verzögert sie sich.

Literatur:

Die Broschüre „Rund um die Tomate“ der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen kann online kostenlos als pdf-Dokument unter heruntergeladen werden.

Broschüre Rund um die Tomate (pdf-Datei)

Mehr von Volksfreund