Here Comes Texas

„Here Comes The Summer Son …“ – dieser Song sorgte 1999 für den internationalen Durchbruch der aus Glasgow stammenden Pop- und Countryrockband Texas. Sängerin Sharleen Spiteri und ihre Kollegen machen am 05. November Halt im Süden Luxemburgs.

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 10.0px; font: 8.0px Frutiger}Im Grunde genommen besteht Texas aus sieben Musikern, jedoch ist Bassist John McElhone das eigentliche Herz der Band. Er, der vorher bereits Mitglied bei Altered Images und Hipsway war, gründete die Formation 1986 in seiner Heimatstadt Glasgow, zunächst zu viert. Schon kurz nach Bandgründung feierte das Quartett mit dem Debütalbum "Southside" seinen ersten Erfolg und erlangte immer mehr Bekanntheit. So war Texas 1989 die mit Abstand meistgespielte Band im britischen Radio, Hits wie "I Don't Want A Lover", "Say What You Want" oder "Inner Smile" avancierten zu wahren Ohrwürmern. Dies lag auch an Sängerin und Frontfrau Sharleen Spiteri, die mit ihrer Stimme die Fans begeisterte. Etliche Silber-, Gold- und Platinauszeichnungen für eine Vielzahl verkaufter Alben ließen nicht lange auf sich warten.

National bereits eine echte Größe in der Musikbranche, wollten Texas jedoch mehr - und schafften es 1999: Nach Veröffentlichung des Albums "The Hush" und der darauf enthaltenen Single "Summer Son", dessen Musikvideo zu einem der bekanntesten der damaligen Zeit gehörte, schossen sie nicht nur in den britischen Charts auf die Pole Position, sondern konnten sich auch in Deutschland und der Schweiz mehrere Wochen lang in den Top Ten der Hitlisten behaupten. Die Früchte ihrer Arbeit ernteten sie ein Jahr später mit ihren "Greatest Hits", die fünf Millionen Mal über den Ladentisch gingen und sie weltweit zu einem der größten Acts machten. Nach einer Pause, in der Spiteri ihre Solokarriere verfolgte, tritt die Band seit 2011 wieder gemeinsam bei Konzerten auf. Mit "The Conversation" erschien im Mai 2013 sogar ein neues Studioalbum. Texas‘ heiß erwartete Platte Nummer elf wurde erst im April dieses Jahres released und trägt den Namen "Jump On Board". In Großbritannien stieg diese gleich auf Platz sechs der Charts ein und wurde sowohl von Fans als auch Kritikern positiv aufgenommen. Mit den Songs der neuen Platte im Gepäck beehren sie Anfang November die Rockhal. Die Türen zum Konzert öffnen sich um 19:00h, die begehrten Karten erhaltet ihr ab 39,- Euro auf rockhal.lu .