Hilfe für die funkende Idee

Hilfe für die funkende Idee

TRIER. (sas) Am Anfang jeder unternehmerischen Selbstständigkeit steht das Finden einer Erfolg versprechenden Gründungsidee. Hört sich einfach an, ist es aber, zu Beginn vieler unternehmerischer Karrieren, nicht.

Viele künftige Unternehmer wünschen sich gerade in der Startphase ihrer Existenzgründung Unterstützung und kompetente Hilfe. Diese Hilfestellung beim Aufspüren ihrer Geschäftsideen finden gründungsinteressierte Frauen und Männer nun in der IdeenWerkstatt. An anderthalb Tagen haben Gründungsinteressierte die Möglichkeit, Gründungsideen zu entwickeln und zu präzisieren. Ebenso erfolgt eine erste Chancen-Risiken-Einschätzung. Die IdeenWerkstatt findet unter Leitung eines interdisziplinären Trainer-Teams statt. Termin ist der 3. November, 14 bis 18 Uhr, und 4. November, 10 bis 18 Uhr in den Räumen des Instituts für Mittelstandsökonomie (Inmit) Trier, Bahnhofstr. 30-32. Der Teilnehmer-Beitrag pro Person für den 1,5 Tage-Workshop, der durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz gefördert wird, beträgt 30 Euro. Infos und Anmeldung unter Telefon0651/14577-0 oder per E-Mail an info@gruendungs-werkstatt.de.

Mehr von Volksfreund