HINTERGRUND

HINTERGRUND

Festival in Zahlen Von den gemeldeten Radsportlern traten nicht alle zu den Rennen an, beziehungsweise etliche gaben während der Wettkämpfe auf. Zum Marathon waren 1068 Teilnehmer gemeldet. 869 starteten, davon kamen nach der ersten Runde 478 in die Wertung, nach der zweiten 118 und nach der dritten 23. Beim Einzelzeitfahren kamen von den gemeldeten 342 Teilnehmern 271 ins Ziel.

Zum Canyon-Teamzeitfahren traten 66 Herren- und zwei Damenteams je vier Fahrer (insgesamt 272 Fahrer) an. Beim Nachwuchsrennen, dem Junior-Race, waren 106 junge Fahrer: 40 von sechs bis zehn Jahre alt, 17 elf und zwölf Jahre alt, 26 Teenager im Alter von 13 oder 14 Jahren sowie zehn Jugendliche von 15 bis 17 Jahren. ErgebnisseScram-Sprint: Markus Beck gewann in 7:30 Minuten und einem Stundenkilometer-Mittel von 40,87, gefolgt von Michael Schenk, Alexander Nikolopoulos, Markus Hachmeier und Thorsten NeunheimMarathon (eine Runde, 97,36 Kilometer, 1648 Höhenmeter): Damen: Linda Eiler (3:30,22 Stunden, Stundenkilometer-Mittel 27,77); Ursula Cunneen (3:34,06, 27,28); Renate Putz (3:43,04, 26,19); Mona Grabosch (3:46,58, 25,74); Beate Wieland (3:48,05, 25,61): Elke Böhler (3:48,52, 25,52); Ines Abs (3:52,53, 25,08); Antje Peterseim (3:55,19, 24,82); Tamara Bleier (3:57,50, 24,56); Sonja Ludwig (3:57,55, 24.55).Herren aus allen Altersklassen: Günter Höllige (2:55,57, 33,20); Markus Hachmeyer (2:58,00, 32,82); Tobias Fiegl (2:59,40, 32,51); Christian Schart (2:59,55, 32,47); Markus Beck (2:59,57, 32,46); Michael Gügel (3:00,28, 32,37); Götz Kreder (3:00,31, 32,36); Rolf Huber (3:01,04, 32,26); Cosmas Lang (3:01,34, 32,17); Michael Böhler (3:01,49, 32,13).Marathon (zwei Runden, 153,18 Kilometer, 2623 Höhenmeter):Damen: Reni Brunner (5:21,42 Stunden, Stundenkilometer-Mittel 28,57); Anja Foltin (6:23,36, 23,96); Elena Wagner (6:31,58, - 23,45); Irmgard Lütticken (6:32,28, 23,42); Britta Diehl (6:47,28, 22,56); Carola Felchner (6:50,23, 22,40); Brigitte Knopp (6:50,36, 22,38); Martina Kloos (7:13,44, 21,19).Herren aus allen Altersklassen: Frank Hoj (Team Gerolsteiner, 4:41,16, 32,68); Stefan Klimek (4:46,17, 32,10); Stephan Ludewig (4:46,18, 32,10); Sebastian Jadezak (4:46,33, 32,07), Daniel Meinert (4:55,20, 31,12); Klaus Freyburger (5:00,12, 30,62); Rob Bertels (5:00,38, 30,5); Stefan Last (5:03,05, 30,32); Kurt Cleeren (5:03,28, 30,29); Robert Kleiner (5:04,46, 30,16).Marathon (drei Runden, 209 Kilometer, 3598 Höhenmeter):Herren aus allen Altersklassen: Markus Fachbach (7:00,09 Stunden, Stundenkilometer-Mittel 31,27); Sven Galle (7:01,00, 31,25); Torsten Büscher (7:02,11, 31,12); Richard Nuyens (7:23,56, 29,60); Udo Wagner (7:24,38, 29,55); Maurizio Paul (7:37,47, 28,70); Walter Hilringhaus (7:39,04, 28,62); Winnie Gietzen (7:55,41, 27,62); Henning Adam (7:55,48, 27,62); Alain Thein (7:58,33, 27,46).Canyon-Teamzeitfahren (30,59 Kilometer, 305 Höhenmeter):Herren: Team blue essentials (42,09 Minuten, Stundenkilometer-Mittel 42,97); Lightweight (42,57, 42,19); LUBIGteam PSV Bonn (43,15, 41,88); Jaegersteig (43,23, 41,76); Team Strassacker (43,49, 41,35); RSC Rotrunner (44,00, 41,18); Gekotzt wird später (44,19, 40,88); Phönix Triathlon Team (44,20, 40,86); MTB-Club Zell (44,36, 40,62); cannondalestore.de (45,07, 40,16).Damen: RSC-Prüm Ladys (52,42, 34,38); Von0auf60-Ladys (55,10, 32,84) Starke Sprüche "Jetzt gehen wir unter die Bierdusche." (Kölner Biker nach der ersten Marathon-Runde. Ursprünglich wollte die Riege die Distanz über drei Runden fahren) "Am Niederrhein kämpfen wir gegen den Wind und hier nicht nur gegen die Berge, sondern auch noch gegen Regen und Graupel." (Starter Ralf Kniebertz aus Mönchengladbach) "Wäre nicht so ein Pisswetter, wäre es eine rundum klasse Sache." (Hans-Michael Holczer, Chef des Teams Gerolsteiner) "Das war hart bei diesen Bedingungen. Chapeau an jeden Teilnehmer." (Uwe Geißler, Chefredakteur des Tour-Magazins, bei der Marathon-Siegerehrung) "Mein erster Sieg für dieses Jahr. Letzte Woche bin ich bei einem Rennen noch böse auf die Schnüss' gefallen." (Michael Schenten, 17, aus Gerolstein, Sieger des Junior-Race) (vog)

Mehr von Volksfreund