Hockey-Herren aus Harvestehude auf Halbfinalkurs

Hockey-Herren aus Harvestehude auf Halbfinalkurs

Nach zwei Siegen in zwei Vorrundenpartien steuern die Hockey-Herren des Harvestehuder THC beim Turnier um den Europapokal der Landesmeister in Hamburg auf das Halbfinale zu.

Dem 6:3 (3:0)-Erfolg in der Auftaktpartie gegen den Luzerner SC ließ der Gastgeber in eigener Halle ein 4:2 (3:1) gegen den Partille SC aus Schweden folgen. Im abschließenden Gruppenspiel am Samstag gegen SK Slavia Prag dürfen sich die Hanseaten nun sogar eine knappe Niederlage erlauben.

Trotz des zweiten Sieges zeigte sich Trainer Christoph Bechmann nicht ganz zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft, aus der Michael Körper mit vier Treffern herausragte: „Wir haben zu viele Chancen vergeben und die Partie unnötig spannend gemacht. Da ist noch Luft nach oben“, räumte der Coach ein. Lob gab es von Bechmann indes für Körper, der in zwei Partien insgesamt sieben Mal erfolgreich gewesen ist: „So einen Knipser braucht man.“

Turnier-Seite