Hunde-Attacke in Horath: Fünf tote Schafe – Polizei verfolgt heiße Spur

Hunde-Attacke in Horath: Fünf tote Schafe – Polizei verfolgt heiße Spur

Seit der Attacke zweier Jagdhunde auf eine Herde mit Schafen in Horath sind mittlerweile fünf der Tiere verendet. Von den ursprünglich 39 Schafen werden weiterhin sieben vermisst. Die Polizei verfolgt derzeit bei der Suche nach dem Besitzer der Hunde eine heiße Spur.

"Das waren verwahrloste und abgemagerte Hunde, die nicht aus einem Jagdinstinkt, sondern aus purer Verzweifelung die Schafe gerissen haben", sagte ein Sprecher der Polizei in Bernkastel-Kues.