Hygiene-Ampel steht auf Rot

Hygiene-Ampel steht auf Rot

Die von den Verbraucherschutzministern für Anfang des Jahres angekündigte Hygiene-Ampel für Gaststätten ist immer noch nicht eingeführt. Inzwischen ist es sogar fraglich, ob das Sauberkeits-Barometer überhaupt kommt.

Nach TV-Informationen konnten sich die Verbraucherschutzminister der Länder und ihre Wirtschaftskollegen bei dem Thema nicht einigen. Ein neuer Anlauf sei für diesen Herbst geplant, sagte der Staatssekretär im Bundesverbraucherschutzministerium, Peter Bleser (CDU), dem TV. Der Mainzer Minister Jochen Hartloff (SPD) äüßerte sich verhalten optimistisch, dass die Hygiene-Ampel doch noch eingeführt werde. Das Sauberkeitsbarometer soll anzeigen, ob die Lebensmittelkontrolleure bei ihrem letzten Besuch in dem Betrieb etwas beanstandet haben.