Im Stadtpark leuchtet es bald wieder: Was Besucher beim Hermeskeiler Weihnachtsmarkt erwartet

Im Stadtpark leuchtet es bald wieder: Was Besucher beim Hermeskeiler Weihnachtsmarkt erwartet

Vierte Runde für eine Veranstaltung, die sich am neuen Standort zu einem Publikumsmagneten gemausert hat. In Hermeskeil heißt es vom 12. bis 14. Dezember wieder "Lichterglanz im Park". Das Programm für den Weihnachtsmarkt ist seit gestern bekannt und soll - so die Hoffnung der Veranstalter - erneut rund 10 000 Besucher in die Hochwaldstadt locken.

Hermeskeil. Dieser Aussage von Stefanie Schömer wird niemand, der den Weihnachtsmarkt seit seinem Umzug in den Stadtpark schon einmal erlebt hat, widersprechen: "Bei dieser Veranstaltung können die Besucher Hermeskeil sprichwörtlich in einem ganz anderen Licht kennen lernen", stellt die Marketing-Assistentin des Hochwald-Gewerbeverbands (HGV) am Dienstag bei der Vorstellung des Programms für die vierte Auflage des "Lichterglanzes im Park" (12. bis 14. Dezember) klar. Der HGV nutzt seit 2011 in Kooperation mit der Stadt das Ambiente des stimmungsvoll erleuchteten Stadtparks als neue Kulisse für den Weihnachtsmarkt. Dieser fristete früher in der Fußgängerzone ein eher kümmerliches Dasein. Im Stadtpark ist das anders: "Innerhalb von kurzer Zeit hat sich hier ein einzigartiger Markt entwickelt, der einen sehr hohen Stellenwert hat und großes Ansehen genießt. Wenn schon Leute aus Trier extra deswegen nach Hermeskeil kommen - und das sind nicht wenige - dann sagt das eigentlich alles", betont Christian Kruchten, einer der drei HGV-Sprecher. Schätzungsweise jeweils rund 10 000 Menschen haben sich bei den bisherigen drei Weihnachtsmärkten am neuen Standort im Park getummelt. "Wenn das Wetter passt, rechnen wir auch dieses Mal nicht mit nachlassendem Besucherinteresse", so Schömer. Vorteil schon im Vorfeld: Anders als 2013 gehen dieses Jahr die Weihnachtsmärkte in Hermeskeil und im benachbarten Reinsfeld nicht am selben Wochenende über die Bühne.
Zum anderen sind die HGV-Verantwortlichen davon überzeugt, "dass wir den Besuchern ein breit gefächertes Programm anbieten können, bei dem für jeden Geschmack und für jedes Alter etwas dabei ist." Das sieht der Bürgermeister auch so. Die Stadt steuert nicht nur einen Zuschuss von 6000 Euro bei, "weil der Markt eine wichtige Marketing-Maßnahme für Hermeskeil ist", so Mathias Queck (CDU). Die Mitarbeiter des Bauhofs sind zudem unter anderem beim Aufbau im Einsatz. Auch andere Vereine in der Stadt greifen dem HGV beim Lichterglanz im Park tatkräftig unter die Arme.
25 Aussteller werden an drei Tagen ihre Plätze in den Holzhütten beziehen, die im großen Halbkreis aufgestellt werden. Neben kulinarischen Angeboten wollen die Standbetreiber die Besucher beispielsweise mit Spielzeug, Weihnachtsdeko, Büchern, Schmuck oder Lederwaren zum Geschenkekauf animieren.
Im Begleitprogramm spielen am Pavillon mehrere Musikformationen auf, wobei die Bandbreite von Jazz über Gospel bis hin zu klassischen Weihnachtsmelodien reicht (siehe Extra). Dabei setzen die Veranstalter bewusst auf Künstler aus der Region. Wie gewohnt, werden auch dieses Mal am Abschlusstag die Gewinner der HGV-Tombola gezogen. Die Lose dafür sind schon jetzt in allen Mitgliedsbetrieben erhältlich. Auch an die kleinen Besucher ist mit mehreren Programmpunkten - unter anderem kostenlosem Ponyreiten - gedacht. Nur eine Feuer-Show wird es diesmal am Freitagabend nicht geben. Denn die Hauptakteure der Gruppe Societas Draconis sind laut Schömer am Markt-Wochenende verhindert.Extra

Freitag, 12. Dezember: 15 Uhr: offizielle Eröffnung; 15.30 Uhr: weihnachtliches Ponyreiten; 18 Uhr: Konzert mit der Jugendkapelle Hermeskeil; 20 Uhr: Konzert mit dem Blechbläserensemble Tiny Brass. Marktstände von 15 bis 22 Uhr geöffnet. Samstag, 13. Dezember: 14 Uhr: weihnachtliches Ponyreiten; 15 Uhr: Der Nikolaus kommt; 17.30 Uhr: Lebendiger Adventskalender mit den Messdienern der Pfarrei Hermeskeil; 19 Uhr: Weihnachtskonzert mit dem Peterberg Jazzorchester. Marktstände von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Sonntag, 14. Dezember: 12 Uhr: Konzert mit der Stadtkapelle Hermeskeil; 14 Uhr: Bastelaktion für Kinder; 15 Uhr: große Verlosung bei der HGV-Tombola; 16.30 Uhr: Konzert mit dem Gospelchor Schweich. Marktstände von 12 bis 18 Uhr geöffnet. ax

Mehr von Volksfreund