| 15:17 Uhr

Info zur Ausstellung

Ein viel beachteter Ort mit vielfältigen und spannenden Ausstellungen: das Eifelmuseum in der Ahrstraße; jetzt wurde es 50 Jahre alt Ein viel beachtetet Ort mit spannenden Ausstellungen und einer ansehnlichen „Rückseite“ zum Curtius-Schulten-Platz hin: das Eifelmuseum Blankenheim.
Ein viel beachteter Ort mit vielfältigen und spannenden Ausstellungen: das Eifelmuseum in der Ahrstraße; jetzt wurde es 50 Jahre alt Ein viel beachtetet Ort mit spannenden Ausstellungen und einer ansehnlichen „Rückseite“ zum Curtius-Schulten-Platz hin: das Eifelmuseum Blankenheim. FOTO: Foto: Brigitte Bettscheider
Die Ausstellung „Vom Burgfräulein bis zum Punk“ ist bis Sonntag, 5. Juni, zu sehen. Öffnungszeiten: Täglich außer Freitag von 14 bis 17 Uhr. Sonntag zusätzlich 10 Uhr bis 12.30 Uhr.

Die Ausstellung „Vom Burgfräulein bis zum Punk“ ist bis Sonntag, 5. Juni, zu sehen. Öffnungszeiten: Täglich außer Freitag von 14 bis 17 Uhr. Sonntag zusätzlich 10 Uhr bis 12.30 Uhr. Ab Mai ist das Museum an den Werk- und Samstagen ebenfalls vormittags geöffnet.

Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro, für Kinder einen Euro. Familienkarten sind erhältlich für fünf Euro, Gruppen ab zehn Personen zahlen pro Nase 1,50 Euro (Kinder: 0,50 Euro). Mehr zum Museum und zur aktuellen Ausstellung erfährt man im Internet unter folgenden Adressen:

www.eifelmuseum-blankenheim.de
www.rofkars-frisurenausstellung.de

Das Eifelmuseum Blankenheim bietet außerdem eine Reihe von naturkundlichen und pädagogischen Programmen. Das historische Haus befindet sich in der Ortsmitte. Adresse: Ahrstraße 55 bis 57. Telefon 02449/95150.