Datenschutz

Einleitung

1.       Die Trierischer Volksfreund Medienhaus GmbH (Im Folgenden Volksfreund), Hanns-Martin-Schleyer-Straße 8,54294 Trier, Tel.: 0651 7199-0, E-Mail: kontakt@volksfreund.de nimmt als Diensteanbieter und verantwortliche Stelle den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als Nutzer der Dienste des Volksfreund (hierzu zählen volksfreund.de, E-Paper und Volksfreund-App nachfolgend Dienste genannt) ernst. Im Folgenden werden Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unterrichtet sowie auf die Ihnen zustehenden Rechte hingewiesen.

 2.       Fragen zum Datenschutz in Bezug auf die Dienste können Sie jederzeit richten an:
Trierischer Volksfreund Medienhaus GmbH
Datenschutzbeauftragter
Martin-Schleyer-Straße 8
54294 Trier
E-Mail: datenschutz@volksfreund.de
Tel.: 0651/7199-0

A. Allgemeiner Teil

§ 1 Allgemeine Unterrichtung

1.       Es gibt zwei Möglichkeiten das Angebot von Volksfreund zu nutzen. Einerseits können Sie ein Volksfreund+ Abo abschließen. Andererseits können Sie das Angebot kostenlos nutzen. Wenn Sie Volksfreund kostenlos nutzen möchten, verarbeiten wir Cookies, Geräte-IDs und ähnliche Tracking-Technologien auf Endgeräten. Damit finanziert Volksfreund Online das Angebot durch Werbung, insbesondere zum Zwecke einer nutzungsbasierten Werbeausspielung („Werbetracking“). Darüber hinaus werden diese Daten auch für interne/allgemeine Nutzungsanalysen, insbesondere zur Reichweitenmessung und Funktionssicherung und Erweiterung des Nutzerangebots genutzt. Sie können sich in unserer Cookie-Übersicht genauer über unsere Verarbeitungstätigkeiten und die Verarbeitungstätigkeiten Dritter auf Volksfreund Online informieren. Eine kostenlose Nutzung von VOLKSFREUND ist nur möglich, sofern Sie die vorgenannten Bedingungen akzeptieren. Wenn Sie mit diesen nicht einverstanden sind, ist eine Nutzung von VOLKSFREUND nicht möglich. Wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen haben, verzichten wir weitestgehend auf Werbung und spielen Ihnen lediglich bedarfsgerechte werbereduzierte Website aus. Sie erhalten eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Website mit optimierten Inhalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in beiden Fällen § 25 Abs.2 Nr.2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.

2.       Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse, mithin Daten, die Ihre Identität ausweisen oder die dazu genutzt werden können, Ihre Identität festzustellen. Darunter fallen beispielsweise Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder Geburtsdatum. Zu den personenbezogenen Daten zählen auch personenbeziehbare Daten, d.h. Daten ohne direkten Bezug aus denen sich aber eine Person herleiten lassen kann, wie bspw. die IP-Adresse.

3.       Zu den auf die Person beziehbaren Daten gehören solche Daten, die in Verbindung mit dem Abruf von https://www.volksfreund.de/, https://epaper.volksfreund.de, der VOLKSFREUND-App, durch ihren Client (Browser) anfallen und in sog. Logfiles auf den Servern von VOLKSFREUND sowie den technischen Dienstleistern gespeichert werden.

4.       Zum Betrieb unserer Webseite verarbeiten wir unbedingt erforderliche Informationen im Sinne des § 25 TTDSG Abs.2 Nr.2. Diese Informationen bestehen aus sogenannten Serverlogfiles, welche den Namen der aufgerufenen Webseite, Datei, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Browsertyp sowie der anfragende Provider speichern. Die Serverlogfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

5.       Bei Ihren Besuchen auf den Seiten von VOLKSFREUND erfolgt ferner eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten in anonymisierter Form. Dazu zählen Nutzungsdaten wie Beginn und Ende Ihres Besuchs, die von Ihnen aufgerufenen Seiten oder die Verweildauer auf dem Portal. Eine personenbezogene Verwertung dieser Daten findet nicht statt.

§ 2 Registrierung

1.       Bei der Registrierung erheben und speichern wir folgende Daten: Passwort, E-Mail-Adresse. Diese Bestandsdaten werden zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO verarbeitet.

2.       Im Rahmen Ihrer Registrierung willigen Sie in die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in eigener Sache seitens VOLKSFREUND ein. Diese Werbemails informieren in unregelmäßigen Abständen über interessante Angebote für die Bereiche Print- und Onlineabonnements, Anzeigen, VOLKSFREUND-Shop, Gewinnspiele und Veranstaltungen. Der Versand der Newsletter erfolgt über die Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17 79106 Freiburg. Diese Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Zusammenhang mit Ihrer Nutzungsmöglichkeit der Dienste.

3.       Nach Anmeldung zu dem/n Newsletter/Werbemails erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail.

4.       Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungsmail geklickt haben. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zu den Werbemails werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunktes sowie die IP-Adresse.

5.       Sie können jederzeit die Werbemails über einen eindeutigen Link, der in allen Werbemails enthalten ist, abbestellen. Ihre E-Mailadresse wird dann umgehend aus dem Verteilersystem gelöscht. Eine bis dahin erfolgte Verarbeitung der Daten bleibt rechtmäßig.

6.       Die Werbemails enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von InxMail abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

7.       Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von InxMail, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

§ 3 Registrierung mit einem Google- oder mit einem Facebook Konto

1.   Sie haben die Möglichkeit einer Registrierung mithilfe Ihrer Log-In-Informationen von Google. Diese Anmeldemethode geht mit Datenübermittlungen von und an Google einher. Wir beschränken den Datenaustausch auf das Minimum, das zur Nutzung dieser Anmeldemöglichkeit erforderlich ist. Sie haben stets die alternative Möglichkeit, sich direkt bei uns zu registrieren. um eine solche Datenübermittlung zu vermeiden. Zu Beginn einer Registrierung weisen wir Sie mit dem Wort „Alternativen“ auf die Möglichkeit hin, sich mit Ihren Google-Anmeldedaten zu registrieren. Hierfür ist erforderlich, dass Sie bei Google ein Nutzerkonto haben. Beachten Sie bitte deshalb, dass für die Registrierung bei Google sowie die Nutzung von Google die entsprechenden Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google gelten. Entscheiden Sie sich für die Registrierung mit Ihrem Google-Konto, werden Sie zu Google weitergeleitet. Dort bekommen Sie erklärt, welche Daten wir benötigen. Wir benötigen Ihre Mailadresse, welche Sie bei Google hinterlegt haben. Dies ist zur Identifizierung nötig, um ein VOLKSFREUND-Profil für Sie anzulegen. Über diese Mailadresse werden Ihr Google-Profil sowie der Log-In dauerhaft miteinander verknüpft. Diese Mailadresse wird bei uns gespeichert und wir werden uns gegebenenfalls unter dieser Adresse bei Ihnen mit Hinweisen melden. Wir merken uns außerdem, dass Sie sich über Google bei uns angemeldet haben. Somit werden Sie immer bei uns angemeldet sein, sobald Sie auch bei Google angemeldet sind. Wir werden Google unsererseits aber keinerlei Daten über Sie weitergeben.

2.   Die Rechtsgrundlage hierfür ist § 25 Abs,2 Nr.2 TTDSG  i.V.m. Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO

3.   Sie können sich für unsere Dienste auch über einen Facebook-Account einloggen. Wir verwenden hierzu das Single-Sign-On-Authentifizierungsdienst von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, (https://www.facebook.com). Die Authentifizierung erfolgt direkt bei Facebook. Im Rahmen einer solchen Authentifizierung erhalten wir eine Nutzer-ID mit der Information, dass Sie unter dieser Nutzer-ID bei Facebook eingeloggt sind und eine für uns für andere Zwecke nicht weiter nutzbare ID (sog "User Handle“). Ob uns zusätzliche Daten übermittelt werden, hängt allein von Facebook ab, von den gewählten Datenfreigaben im Rahmen der Authentifizierung und zudem davon, welche Daten Sie in den Privatsphäre- oder sonstigen Einstellungen des Nutzerkontos bei Facebook freigegeben haben. In der Regel handelt es sich um die E-Mail-Adresse und den Benutzernamen. Das im Rahmen des Single-Sign-On-Authentifizierungsdienstes eingegebene Passwort bei Facebook ist für uns weder einsehbar, noch wird es von uns verarbeitet. Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. für die Erhebung oder den Erhalt im Rahmen einer Übermittlung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von "Event-Daten", die Facebook mittels der Facebook-Single-Sign-On-Authentifizierung, die auf unserem Onlineangebot ausgeführt werden, erhebt oder im Rahmen einer Übermittlung zu folgenden Zwecken erhält, gemeinsam verantwortlich: a) Anzeige von Inhalten Werbeinformationen, die den mutmaßlichen Interessen der Nutzer entsprechen; b) Zustellung kommerzieller und transaktionsbezogener Nachrichten (z. B. Ansprache von Nutzern via Facebook-Messenger); c) Verbesserung der Anzeigenauslieferung und Personalisierung von Funktionen und Inhalten (z. B. Verbesserung der Erkennung, welche Inhalte oder Werbeinformationen mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen). Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen ("Zusatz für Verantwortliche", https://www.facebook.com/legal/controller_addendum), in der insbesondere geregelt wird, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss (https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms) und in der Facebook sich bereit erklärt hat die Betroffenenrechte zu erfüllen (d. h. Nutzer können z. B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). Hinweis: Wenn Facebook uns Messwerte, Analysen und Berichte bereitstellt (die aggregiert sind, d. h. keine Angaben zu einzelnen Nutzern erhalten und für uns anonym sind), dann erfolgt diese Verarbeitung nicht im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit, sondern auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages ("Datenverarbeitungsbedingungen ", https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing), der "Datensicherheitsbedingungen" (https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms) sowie im Hinblick auf die Verarbeitung in den USA auf Grundlage von Standardvertragsklauseln ("Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz, https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt. Weitere Information zu Facebook und zu deren Datenschutzerklärung finden Sie unter: Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.facebook.com/settings?tab=ads.  Rechtsgrundlage hierfür ist § 25 Abs.2 Nr.2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

§4 Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Datenmengen, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten. VOLKSFREUND verwendet für die Dienste folgende Arten von Cookies:

1.   Sitzungs-Cookies (Session-Cookies): Das sind Cookies, die nur für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen der Webseite oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.

2.   Persistente Cookies: Für die Benutzerauthentifizierung setzen wir persistente Cookies ein, die zur Wiedererkennung der Besucher dienen und für künftige Sitzungen auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookies sind bis zu 120 Monate gültig.

3.   Google-Re/Marketing Services: Wir nutzen die Marketing- und Remarketing-Dienste (nachfolgend „Google Marketing Services“) der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google“). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 25 Abs.2 Nr.2 i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (Vertragsbedingung für die kostenlose Nutzung von VOLKSFREUND Online).

·         Die Google Marketing Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom sog. „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google Marketing Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Webbeacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht hat, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

·         Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google Marketing Services pseudonym verarbeitet. Dies bedeutet, Google speichert und verarbeitet beispielsweise nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. Dies heißt, aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung  zu verarbeiten. Die von Google Marketing Services über die Nutzer gesammelten Daten werden an Google übermittelt und auf Google Servern in den USA gespeichert.

·         Wir können auf Grundlage des Google Marketing Services Google Ad Manager Werbeanzeigen Dritter einbinden. Google Ad Manager verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf unserer Webseite bzw. anderen Webseiten im Internet ermöglicht wird.

·         Wir können auf Grundlage der Google Marketing Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf unserer Webseite bzw. anderen Webseiten im Internet ermöglicht wird.

·         Wir können ferner den „Google Tag Manager“ einsetzen, um die Google Analyse- und Marketingdienste in unsere Webseiten einzubinden und zu verwalten.

·         Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Seite www.google.com/policies/technologies/ads/, die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter policies.google.com/privacy.

4.   Google Analytics Cookies (Datenerhebung zu Optimierungszwecken): Wir nutzen Google Analytics, eine Funktion von Google Analytics, einschließlich Google-Signale und der User-ID-Funktion. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) und verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 25 Abs.2 Nr.2 Nr. 2 i. V. m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (Vertragsbedingung für die kostenlose Nutzung sowie Vertragsbedingung eines VOLKSFREUND+-Abos).

·         Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

·         Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Diese Website nutzt die Google Analytics Berichte zu demographischen Merkmalen, in denen Daten aus interessenbezogener Werbung von Google sowie Besucherdaten von Drittanbietern (z. B. Alter, Geschlecht und Interessen) verwendet werden. Diese Daten können jederzeit über die Anzeigeneinstellungen deaktiviert werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

·         Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=depolicies.google.com/technologies/ads?hl=deadssettings.google.com/anonymous

5.   Google-Signale: Die Google-Analytics-Funktion Google-Signale stellt Sammelberichte über das geräteübergreifende Verhalten von Besuchern dieser Website sowie zu verschiedenen Gruppen von Nutzern, die in das Google-Netzwerk eingeloggt sind und personalisierte Anzeigen aktiviert haben, zur Verfügung.

·         Durch die Aktivierung von personalisierten Anzeigen kann Google eine ganzheitliche Sicht auf die Interaktion von Nutzern mit einer Online-Property in verschiedenen Browsern und Geräten entwickeln. Durch die Verwendung von Google-Signale kann z. B. nachvollzogen werden, wie Sie auf dieser Website auf einem Endgerät nach einem Formular suchen und später zurückkehren, um Anfragen auf einem anderen Endgerät abzuschließen. Geräteübergreifende Berichte beruhen wie andere durch Google Analytics erstellten Berichte auf Stichproben. Wir können daher keine Rückschlüsse auf die Identität des einzelnen Websitebesuchers ziehen. Google kann die Besucher dieser Website hingegen identifizieren, soweit diese während des Besuchs dieser Website in Ihr Google-Konto eingeloggt sind.

·         Wenn Sie in Ihrem Google-Konto personalisierte Anzeigen aktiviert haben, liefert Google Anzeigen auf der Grundlage vieler Faktoren aus, darunter die Art der von Ihnen besuchten Websites sowie der auf Ihrem Gerät installierten mobilen Apps, Cookies in Ihrem Browser und Einstellungen in Ihrem Google-Konto, Websites und Apps, die Sie besucht haben und die Unternehmen gehören, die Anzeigen auf Google schalten, Ihre Aktivitäten auf anderen Geräten, vorherige Interaktionen mit Anzeigen oder Werbediensten von Google, Ihre Google-Kontoaktivitäten und -informationen. Bei der Nutzung von Google-Signale werden die geräteübergreifenden Berichte um diverse modellierte Daten, wie Nutzer nach Gerät und Geräteüberschneidung, Gerätekategorie und Betriebssystem, Alter und Geschlecht u.a., erweitert.

·         Wir weisen Sie daraufhin, dass Sie Nutzung von Daten zu Ihrem geräteübergreifenden Verhalten verhindern können, indem Sie die Personalisierung von Anzeigen unter folgendem Link deaktivieren: adssettings.google.de/anonymous. Aber auch im Falle einer Deaktivierung der Personalisierung von Anzeigen sehen Sie möglicherweise weiterhin Anzeigen auf der Grundlage von Faktoren wie Ihrem ungefähren Standort, der aus Ihrer IP-Adresse abgeleitet wird, dem Browsertyp sowie den kürzlich verwendeten Suchbegriffen.

6.   User-ID-Funktion: Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

7.   Generell haben Sie auch die Möglichkeit, Cookies über die entsprechende Browser-Funktion zu löschen und dort einzustellen, wie Ihr Browser mit Cookies verfahren soll. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass bei genereller Ablehnung von Cookies die Nutzung der Dienste beeinträchtigt werden kann.

8.   Die durch die Cookies übermittelten Informationen werden ausschließlich für Werbung verwendet, in der Produkte vorgestellt werden, die vom Trierischen Volksfreund vertrieben werden.

§ 5 Nutzung von Angeboten auf unseren Internetseiten

Für einzelne Leistungen wird die Kostenpflicht erst nach dem Aufruf einer bestimmten Anzahl von kostenlosen Inhalten ausgelöst. Um den hierfür erforderlichen Nutzungsumfang ermitteln zu können, sendet unsere Webseite einen Cookie an Ihren Browser. Hierbei handelt es sich um eine anonyme Kennzahl, die ausschließlich dem Zweck dient, die bereits kostenlos genutzten Inhalte zu erfassen.

Wir nutzen das System CeleraOne der Firma CeleraOne sowie eigene Analysetechniken auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO) zur Ermittlung von relevanten Inhalten in Abhängigkeit von den bereits von Ihnen gelesenen Artikeln. Im Detail wollen wir damit unser Angebot weiterentwickeln und zum Beispiel verstehen, wie häufig die Nutzer wiederkommen, welche Inhalte in welchen Lesergruppen beliebt sind und welche Browser oder Geräte verwendet werden. Zudem können wir die hierdurch erhobenen Daten auch pseudonymisiert zur Analyse und Kontrolle unserer Werbemaßnahmen nutzen. Gegebenenfalls können diese Daten auch zur Gruppen-Profilbildung verwendet werden. Die Daten werden ausschließlich auf Servern in der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert und analysiert, auf die nur wir zugreifen können. Wenn Sie sich bei uns angemeldet haben, werden diese Messdaten mit den personenbezogenen Daten in Ihrem digitalen Konto in Verbindung gebracht. Entscheiden Sie sich für eine Registrierung wird mit dieser folgende Daten Ihrem Nutzungsprofil zugeordnet: Vorhandenes Print- und/oder Digital-Abo, Bezug eines Newsletters, bevorzugte Interessengebiete (z.B. Sport und Kultur).

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung der Interessengebiete jederzeit widerrufen.

§6 Verwendung von Social Media Buttons

1.   VOLKSFREUND nutzt auf Grundlage seiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO) den Teilen-Button von Facebook sowie den Twitter-Button. So können Sie bequem Artikel teilen/twittern und ihre Freunde/Kontakte werden hierüber informiert. Sofern Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie in einem neuen Fenster zur Anmeldung in dem entsprechenden sozialen Netzwerk aufgefordert. In diesem Fall wird auch ein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner platziert. Wenn sie den Button nicht anklicken oder nicht in dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, wird auch kein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner platziert. Wenn Sie Nutzer des sozialen Netzwerks und eingeloggt sind und auf den Button klicken, wird diese Information an Ihr entsprechendes Nutzerprofil übermittelt. Andere Nutzer können dann sehen, dass Sie diesen Artikel teilen/twittern. Welche Nutzer diese Information genau bekommen, ist davon abhängig, welche Privatsphäre-Einstellungen Sie auf Ihrem Nutzerprofil vorgenommen haben. Sofern Sie eine Seite mit einem Button besuchen, wird die IP-Adresse übermittelt. Aus Datenschutzgründen wird diese jedoch so anonymisiert, dass keine Rückschlüsse auf den Rechner oder dessen Benutzer möglich sind.

2.   Diese Webseite bindet ein „YouTube-Plugin“ in das Informationsangebot ein. Diese YouTube Software verwendet Cookies zur Datenerhebung und statistischen Datenauswertung. YouTube verwendet Cookies unter anderem zur Erfassung zuverlässiger Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Der Betreiber der Website erhalten durch die YouTube Cookies statistische Werte zum Abruf einzelner in der Webseite eingebetteter Videos ohne einen Bezug zum jeweiligen Nutzer. Rechtsgrundlage hierfür ist § 25 TTDSG Abs.2 Nr.2 i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO. Die eingebetteten Videos von YouTube werden im Rahmen der erlaubten Verwendung durch YouTube genutzt, welche alle Nutzer akzeptieren müssen. Falls Sie Urheberrechte verletzt sehen, melden Sie dies bitte direkt an YouTube.

3.   Wir verwenden eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt: YouTube speichert keine Cookies für einen Nutzer, der eine Website mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Wird auf den YouTube-Videoplayer geklickt, kann YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers speichern, es werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos gespeichert. (Quelle: YouTube "Aktivieren des erweiterten Datenschutzmodus für eingebettete Videos") Näheres entnehmen Sie bitte den allgemeinen Datenschutzhinweisen von YouTube (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/). Wir erheben keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Einbettung von YouTube Videos.

§ 7 Meinungsumfragen

1.       Diese Website verwendet zur Liveauswertung von Nutzerumfragen den Service der Opinary GmbH. Die Opinary GmbH bietet einen Service an, mittels dessen Nutzer auf redaktionelle wie auch gesponserte Umfragen abstimmen können. Opinary speichert in diesem Zusammenhang automatisch ein Cookie auf dem Endgerät des Nutzers, der uns erlaubt Abstimmungsergebnisse statistisch sinnvoll zusammenzufassen und unseren Service und die dargestellten Informationen im Sinne des Nutzers zu optimieren. Das sind für die Teilnahme an den Live-Nutzerumfragen unbedingt erforderliche Informationen im Sinne § 25 Abs.2 Nr. 2 TTDSG. Die Opinary GmbH speichert an persönlichen Daten, verkürzte IP-Adressen und Cookie-IDs. Alle personenbezogenen Daten werden nach einer Dauer von einem Jahr automatisch gelöscht. Weitere Informationen zu allen Facetten der Erhebung und Speicherung von Daten durch Opinary GmbH, Engeldamm 62-64, 10179 Berlin, finden Sie unter: opinary.com/datenschutz/

§ 8 Glomex

Die glomex GmbH mit Sitz in München ist eine 100% Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE. „glomex – The Global Media Exchange“ ist ein einzigartiger Marktplatz für Premium-Videoinhalte. Mit ihrem „Media ExchangeService“ bietet glomex eine intuitiv zu bedienende, web-basierte Plattform, auf der Lizenzgeber von professionell produzierten Videos einerseits und Website-Betreiber andererseits einfach und reibungslos Inhalte gegen Reichweite handeln können. Die nötige technische Infrastruktur stellt glomex in Form einer cloud-basierten Transaktionsplattform zur Verfügung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 25 Abs.2 Nr.2 TTDSG  i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO. Für die über glomex eingebunden Video Inhalte gelten eigene Datenschutzbestimmungen, welche Sie unter folgendem Link einsehen können: www.glomex.com/de/privacy-policy/

§ 9 Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten„Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1.   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt auf Grundlage des  § 25 Absatz 2 Nr.2 TTDSG Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von   Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu    können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten     Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung.

2.   Art der Daten Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

·         IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

·         Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

3.   Nutzung der Daten Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

·         Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

·         Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Online- Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4.   Speicherdauer der Daten Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5.   Weitergabe der Daten Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

·         Kantar Deutschland GmbH (www.tns-infratest.com)

·         Ankordata GmbH & Co. KG (www.ankordata.de/homepage)

·         Interrogare GmbH (www.interrogare.de)

Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten            Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (www.ivw.eu).

§ 10 Nutzungsbasierte Online Werbung

1.   Die Werbeflächen auf dieser Webseite werden von uns selbst vermarktet. Ein Teil der Werbung auf diesem Portal wird durch die anonyme Erhebung und Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens auf prognostizierte Interessen hin für Sie optimiert. Dazu werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Sogenannte „Adserver" dienen zur Auslieferung derjenigen Werbemittel, die von Werbetreibenden auf den Publisher-Medien gebucht werden. Dazu nutzen die Adserver Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es u.a. folgenden Unternehmen (auszugsweise) gestattet, Nutzungsdaten zu erheben:

·         Google Ireland Limited (google.de), Gordon House, Barrow St Dublin 4, Irland, („Google") stellt einen Adserver zur Verfügung. Die übergeordnete programmatische Auktion (Header Bidding) wird über Prebid vom Dienstleister PubMatic Inc., 305 Main Street, First Floor, Redwood City, CA 9406, USA bereitgestellt. Dadurch wird es ermöglicht verschiedenen Demandquellen einen Werbeplatz parallel anzubieten. Taboola Germany GmbH, Alt-Moabit 2, 10557 BerlinAmazon publisher services, 410 Terry Ave. North, Seattle, WA 98109-5210, Washington, United States, Weitere Informationen:  www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/?nodeId=201909150

Eine Auflistung unserer Partner ist in den Cookie-Einstellungen hinterlegt. Diese können Sie hier aufrufen: https://www.saarbruecker-zeitung.de/infos/cookie-liste_aid-57594329 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 25 Abs.2 Nr.2 i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (Vertragsbedingung für die kostenlose Nutzung von VOLKSFREUND Online).

§ 11 Facebook Fanpages

Wir sind Betreiber einer/von Facebook Fanpage/s innerhalb des sozialen Netzwerks Facebook, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Artikel bzw. Leistungen informieren zu können. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation/Interaktion mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung, z.B. mit Hilfe einer Checkbox in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter. Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden. Opt- Out: www.facebook.com/settings?tab=ads oder www.youronlinechoices.com/de/

§ 12 Push-Benachrichtigungen

Sie können sich zum Empfang von unseren Push-Benachrichtigungen anmelden. Zum Versand unserer Push-Benachrichtigungen nutzen wir den Versanddienst „CleverPush“, der von der CleverPush UG (haftungsbeschränkt), Nagelsweg 22, 20097 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird. Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen über die von Ihnen aktivierten Themenbereiche. Zur Anmeldung müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers zum Erhalt von Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierzu gehört die Speicherung des Anmeldezeitpunkts sowie Ihre Browser-ID bzw. Ihre Geräte-ID. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, damit wir im Falle eines Missbrauchs die Abläufe nachvollziehen können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung. Um Ihnen die Push-Benachrichtigungen anzeigen zu können, erhebt und verarbeitet CleverPush in unserem Auftrag Ihre Browser-ID sowie im Falle des mobilen Zugriffs Ihre Geräte-ID. Indem Sie unsere Push-Benachrichtigungen abonnieren, erklären Sie sich mit deren Empfang einverstanden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten nach Anmeldung zu unseren Push-Benachrichtigungen ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung § 25 Abs.1 TTDSG. CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und von Ihnen angeklickt wurden. Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen und der zuvor beschriebenen statistischen Erhebung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sofern Sie unsere Push-Benachrichtigungen auf einem Desktop-PC mit dem Betriebssystem „Windows“ nutzen, können Sie die unsere Push-Benachrichtigungen auch über einen Rechtsklick auf die jeweilige Push-Benachrichtigung in den dort erscheinenden Einstellungen abbestellen. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist. Informationen zum Austragungsprozess finden Sie unter: cleverpush.com/de/faq

§ 13 Weekli

Wir nutzen die Dienste von weekli, einem Angebot der yack.rocks GmbH aus München, Deutschland zur Einbindung von blätterbaren Publikationen. Für die technische Übermittlung der Daten an den Browser des Nutzers wird die IP Adresse des Nutzers auf den Servern von weekli in Deutschland verarbeitet und zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Daneben verwendet weekli Cookies, um die Zugriffe auf weekli zu analysieren und den Benutzer über eine von weekli generierte Kennung wiederzuerkennen. Die Wiedererkennung des Nutzers dient der Personalisierung von Inhalten und Anzeigen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist  § 25  Abs.2 Nr.2 i.V.m.TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (Vertragsbedingung). weekli nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) um die generelle Nutzung des Angebots zu analysieren. Google speichert dazu Cookies auf Ihrem Computer. Ihre IP-Adresse, mit der Ihr Computer identifizierbar ist, wird dabei gekürzt und somit anonymisiert. Dies geschieht auf Servern innerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums, noch vor der Übertragung an Google - nur ausnahmsweise, etwa bei technischen Problemen, wird unter Umständen Ihre IP- Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dann dort gekürzt. In keinem Fall wird sie mit anderen Daten von Google zusammengeführt und ungenehmigt werden keine persönlichen Profile erstellt. Genauere Informationen darüber finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google Analytics (support.google.com/analytics/answer/6004245). Wenn Weitere Informationen finden Sie auch in den weekli Datenschutzbedingungen unter www.weekli.de/i/datenschutz

 § 14 Umfragen

Ihre Teilnahme an Meinungsumfragen geschieht auf rein freiwilliger Basis. Bei der Befragung werden Ihre Antworten zu statistischen Zwecken ausgewertet und veröffentlicht; der einzelne Benutzer bleibt hierbei anonym. Wir nutzen die Softwarelösung vom externen Anbieter LamaPoll, die es uns ermöglicht, sichere Online-Umfragen zu erstellen, durchzuführen und auszuwerten. Bei anonymen Umfragen wird sichergestellt, dass Ihre Daten nicht in irgendeiner Weise mit Ihren Antworten verknüpft werden oder an Dritte weitergeben werden.

§ 15 Rechte der Nutzer

1.       Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden.

2.       Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, und Ihre Rechte auf Datenportabilität gemäß Art. 20 DSGVO geltend zu machen und im Falle der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

3.       Ebenso können Sie Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.

§ 16 Infografiken von Genial.ly

Diese Seite nutzt zur Erstellung von Infografiken den Dienst der GENIALLY WEB SL, CIF: B56019912; Plaza Ramón Y Cajal 4, 4º 14003 Córdoba (Spain). Zur Nutzung der Funktionen dieses Anbieters ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu verarbeiten. Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt zur Darstellung unserer Inhalte. Das sind für den Betrieb unserer Webseite unbedingt erforderliche Informationen im Sinne § 25 Abs.2 Nr. 2 TTDSG. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der GENIALLY WEB SL: https://www.genial.ly/privacy

§ 17 Social Media Tools

Zum Community Management setzen wir aufgrund unserer berechtigten Interessen (u.a. Einhaltung der Nettiquette) gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO Swat.io ein. Dieses Tool ermöglicht es uns, Beiträge in Sozialen Medien redaktionell zu planen sowie Nutzerkommentare zu verwalten. Folgende Datenkategorien werden hierzu verarbeitet: Vor- und Zuname, Profil-URLs, Profilbilder, Website-URLs, Telefonnummer, Email-Adressen, verschiedene Inhalte, die auf Social Media Plattformen gespeichert und publiziert wurden (Zeitstempel, Post-IDs, Post-Texte, Bilder, Videos, Links, Kommentare, Bewertungen, Privatnachrichten), sonstige Anhänge und Metadaten von Social Media Inhalten.

Die Datenschutzhinweise von Swat.io finden Sie unter: https://swat.io/de/datenschutzbestimmungen/.

B. Besonderer Teil

Wir verarbeiten Bestandsdaten sowie Vertragsdaten zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen, Art.6 Abs.1 lit. b DSGVO.

§ 1 Informationen zum E-Paper und zur VOLKSFREUND-App

1.       Technische Dienstleister:

Für die Realisierung und den Betrieb des E-Papers und der VOLKSFREUND-App nutzen wir die P4P-Plattform der iApps Technologies GmbH, Tulpenweg 22, 83254 Breitbrunn ("iApps"). Wir haben hierzu mit iApps einen gesonderten Vertrag über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag gemäß Artikel 28 DSGVO geschlossen. iApps ist uns gegenüber verpflichtet, Ihre Daten nur in unserem Auftrag und im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung und den deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen zu verarbeiten.

2.       Interessensbasierte Werbung per Push-Mitteilung und innerhalb der App: Wir möchten Ihnen nur solche Werbung präsentieren, die für Sie tatsächlich von Interesse sein kann. Es soll vermieden werden, dass wir Sie mit für Sie nicht relevanter Werbung belästigen. Die Werbung, die wir Ihnen präsentieren, wird auf Grundlage der folgenden Informationen ausgewählt:

·         Zugriffsdaten, die bei der Nutzung dieser App anfallen.

·         statistische Erkenntnisse über das allgemeine Nutzungsverhalten (z. B. Häufigkeit und Dauer der Nutzung, Besuchszeiten, Verbreitung von bestimmten Betriebssystemen und Gerätetypen), die aus den zusammengefassten Zugriffsdaten aller Nutzer dieser App abgeleitet werden und

·         allgemeine Informationen über die von Ihnen bestellten Leistungen (z. B. Anzahl von Käufen, Abonnement-Laufzeiten).

3.       Ihre Daten werden zu diesem Zweck unter Verwendung von Pseudonymen nach Ihrer Einwilligung verarbeitet, die getrennt von Ihren weiteren Daten gespeichert werden. Dieser Verwendung Ihrer können Sie jederzeit widersprechen. Deaktivieren Sie hierfür einfach den in den App-Einstellungen befindlichen Schalter. Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser App nutzen können. Rechtsgrundlage für die vorstehende Verarbeitung ist § 25  Abs.1TTDSG.

4.        Wir nutzen Google Firebase. Google Firebase dient dazu, Push-Nachrichten oder sogenannte In-App-Messages übermitteln zu können. Dabei wird dem Endgerät eine pseudonymisierte Push-Reference zugeteilt, die den Push-Nachrichten bzw. In-App-Messages als Ziel dient. Die Push-Nachrichten können in den Einstellungen des Smartphones jederzeit deaktiviert und auch wieder aktiviert werden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit die Darstellung von Push-Mitteilungen der App nach Ihren Wünschen anzupassen die von Ihnen aktivierten Push-Services jederzeit abzuschalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Daten ist § 25 Abs.2 Nr. 2 TTDSG.

 Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Sicherheit von Firebase finden Sie hier: https://firebase.google.com/support/privacy/

C. Abschließende Regelungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.