Investor kauft Castel Feuvrier

Investor kauft Castel Feuvrier

Das Castel Feuvrier, ehemaliges Gelände der französischen Militärpolizei an der Mosel, ist verkauft. Nach TV-Informationen hat die neu gegründete Porta Nova Immobiliengesellschaft – eine Tochter der Immobiliengesellschaft Rheinland-Pfalz – das 3,4 Hektar große Areal zwischen Nordbad und Peter-Lambert-Straße vom Bund erworben.

(woc) Entstehen sollen nach der Bauleitplanung der Stadt ein Hotel, Gewerbeflächen und Wohnungen. Auch die Mosel soll in die Entwicklung des Geländes eingebunden und aufgewertet werden. Auch eine neue Linksabbieger von der Stadtauswärtsspur der Zurmaiener Straße ist geplant. Der Investor will am Montag zusammen mit dem Trierer Architekten Manfred Müller über seine Pläne für das Gelände informieren.

Mehr von Volksfreund