Jazz am Markusberg

Jazz am Markusberg

TRIER. (red) Fortsetzung einer langjährigen Tradition: Am 25. Mai spielt die "Running Wild Dixieland Jazzband" ab 11 Uhr im "Café Mohrenkopf" auf dem Markusberg zum Frühschoppen.

Die "Running Wild Dixieland Jazzband" ist eine klassische Dixieland Formation, die bekannt ist durch ihre Auftritte beim Altstadtfest und im Bitburger Wirtshaus - oder im "Café Mohrenkopf" auf dem Markusberg, wo sie an Christi Himmelfahrt zum Frühschoppen spielt. Die Gruppe gehört seit 30 Jahren zu Triers Musikszene. Der harte Kern der Formation spielt seit 1977 den Oldtime-Jazz aus dem New Orleans der 20er- und 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts. Zur Band gehören die drei Stamm-Musiker Hermann Stute (Banjo), Hermann Theiß (Kontrabass) und Michael Kempf (Klarinette und Saxofon). Reimund Berg (Posaune, Sousafon) ist seit 1994 dabei, Peter Jakobs (Schlagzeug) verstärkte 1999 die Band, Peter Rockel (Kornett) kam 2005 dazu. Gemeinsam knüpfen die sechs Musiker an die swingenden Revivals der 50er- und 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts an.

Mehr von Volksfreund