JAZZ

JAZZ OHNE ENDE gibt es beim siebten Jazzgipfel am Freitag, 3. Februar, 20 Uhr, in der Trierer Tufa. Zwölf Formationen bieten verschiedene Stile der Jazzmusik. Die jeweils etwa 15-minütigen Auftritte sorgen für einen kurzweiligen Abend.

Mit dabei sind unter anderem alte Bekannte wie die "Bach Band" mit Modern Jazz, das Gitarrenduo "Groove Improve" oder die "LBB Rhythm Kings" (Foto) aus Bernkastel-Kues. Aber auch neue Formationen wie "Snikofritz-Movin'Wes", ein Trio um den Gitarristen Andreas Meyer, oder das "Ben Heit Quartett" mit Eigenkompositionen sind dabei. Leserfoto