John Burnside

In hellen Sommernächten

Der 68-jährige schottische Lyriker und Romancier John Burnside wird als einer der interessantesten Autoren der britischen Gegenwartsliteratur geführt. Für "Lügen über meinen Vater" wurde er mit zahlreichen Preisen bedacht. "In hellen Sommernächten" ist dank hervorragender Sprecherbesetzung (unter anderem Barbara Auer) eine starke Umsetzung der bildergewaltigen Sprache Burnsides. Ist die Waldfee Schuld am Tod junger ertrinkender Männer, kann Liv die Rätsel zwischen Realität und Fantasie lösen? Regie geführt hat Barbara Meerkötter und die Musik kommt von Katrin Schüler-Springorum.

John Burnside // In hellen Sommernächten
Der Hörverlag // 19,99 Euro