Jonas Lehmann gewinnt 30. Kröver Mitternachtslauf

Jonas Lehmann gewinnt 30. Kröver Mitternachtslauf

So heiß wie wohl noch nie hat der 30. Mitternachtslauf in Kröv mit den Rennen des Nachwuchses über 420 Meter und 2,2 Kilometer begonnen. Die Jubiläumsauflage wird vom Trierischen Volksfreund und seinem Laufportal www.volksfreund.de/laufen präsentiert. Im um 23 Uhr gestarteten Hauptrennen siegte Jonas Lehmann vom TuS Heltersberg.

Die Eisdiele unweit vom Start am Kröver Europabrunnen machte wohl Rekordumsätze. Bei Sonne und Temperaturen über 30 Grad gingen die Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre beim 30. Kröver Mitternachtslauf auf die Strecke. Im Laufe des Abends sanken die Temperaturen zwar, aber an den Verpflegungsständen hatten die Helfer immer noch alle Hände voll zu tun.

Im Hauptrennen, dem um 23 Uhr gestarteten Mitternachtslauf über 9,4 Kilometer, siegte Favorit Jens Lehmann vom TuS Heltersberg in 29:13 Minuten. Den zweiten Platz belegte der ehemalige Deutsche Jugend-Vizemeister Julien Jeandrée von der LG Kreis Ahrweiler in 30:11 Minuten. Bester Teilnehmer aus der Region Trier war als Dritter in 32:34 Minuten Martin Gabler aus Bitburg (Intersport Lehnen).

Bei den Frauen gab es durch Jana Dahlem vom Post-SV Trier wieder einen Sieg für die Region. Die 23-Jährige setzte sich in 37:54 Minuten mit elf Sekunden Vorsprung gegen Sina Böhne aus Remscheid durch. Den dritten Platz belegte Isa Ludwig vom VfL Traben-Trarbach in 39:52 Minuten.

Den sogenannten "Lauf der Junggebliebenen" der Übervierzigjährigen gewann der Essener Björn Tertünte in 31:52 Minuten vor dem aus Wittlich stammenden Martin Koller (TV Refrath/32:10) und Hans-Jürgen Pelzer (LT Schweich/34:04). Bei den Seniorinnen siegte Sabine Rech (Hunsrück-Marathon e.V.) in 36:40 Minuten.

Insgesamt hatten sich 1080 Läufer für die Jubiläumsauflage des Nachtlaufs angemeldet. Davon erreichten 954 das Ziel.

Mehr von Volksfreund