JUGENDFUSSBALL: Volles Moselstadion

JUGENDFUSSBALL: Volles Moselstadion

TRIER. (red) Unter dem Titel "Sepp-Herberger-Turnier" tragen Eintracht Trier und der Fußballverband Rheinland am 4./5. Juni ein Turnier mit mehr als 160 Jugendmannschaften und 1800 Aktiven aus. In das Turnier eingebettet sind auch noch zwei Spiele von etwas älteren Akteuren, die für Eintracht Trier gegen den Ball treten.

Zum einen das A-Junioren-Spiel gegen Salmrohr (Sonntag, 13 Uhr), zum anderen die Partie der Eintracht-Amateure gegen Burgbrohl (Samstag, 16 Uhr). Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch von Horst Eckel, der 1954 Mitglied der von Sepp Herberger trainierten Weltmeister-Elf war.Samstag, 4. Juni: 10 Uhr: Turnier der F-Jugendmannschaften, Turnier der D-Jugendmannschaften, Street-Soccer-Familiencup; 15 Uhr: Begrüßung der Ehrengäste im Vip-Zelt (unter anderem Horst Eckel); 16 Uhr: Eintracht Trier (Amateure) - Burgbrohl, 18 Uhr: Spiel der Mädchenkreisauswahl-Mannschaften; 18 Uhr: A-Jugend-Landratspokal-Endspiel.Sonntag, 5. Juni: 10 Uhr: Bambini-Turnier, Turnier der E-Jugendmannschaften; 10.30 Uhr: Turnier der Kreisfußballschulen; 13 Uhr: Turnier der DFB-Stützpunktmannschaften.