Junge Arbeitnehmer häufiger krank als ältere Kollegen

Junge Arbeitnehmer häufiger krank als ältere Kollegen

Junge Arbeitnehmer in Rheinland-Pfalz melden sich überraschend häufig krank – öfter, als ihre älteren Kollegen. Das ist ein Ergebnis des DAK-Gesundheitsreports, den die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) jetzt präsentiert hat.

In der Region ist der Krankenstand unter allen Arbeitnehmern von 3,7 Prozent auf 3,5 Prozent leicht gesunken. Die häufigsten Diagnosen: Schäden am Muskel- und Skelettsystem sowie Verletzungen.

Bereits auf Platz drei der Rangliste folgen psychische Erkrankungen, die inzwischen auch bei vielen jungen Menschen auftreten. Landesweit bleibt der Krankenstand konstant. 2011 wie 2010 lag er in Rheinland-Pfalz bei 3,6 Prozent - knapp über dem Bundesdurchschnitt.

Mehr von Volksfreund