KARATE: Farbenspiele auf der Matte

DAUN. (red) Nach harter Vorbereitung traten 13 Mitglieder des Karate-Vereins Dojo Vulkaneifel erfolgreich zur Gürtelprüfung an.

Unter den kritischen Blicken des C-Prüfers und Vereinsleiters Volker Bernardy legten 13 Mitglieder ihre Prüfungen ab. Karate-Do ist eine Kampfkunst, die den Körper, die Konzentration und die geistige Ausdauer schult und in jedem Alter betrieben werden kann. Trainingsinhalte sind nicht nur Karatetechniken, sondern auch Fitness, Ausdauer sowie Übungen zur Atemtechnik und Konzentration. Karate-Do kann also neben Methoden zur Selbstverteidigung auch einen Ausgleich zum Stress in der Schule und im Beruf beinhalten Die erfolgreichen Karateka: Konstantin Rahn (4. Kyu - Violett), Patrick Ballmann (6. Kyu - Grün), Laura Ballmann und Christl Schäfer (7. Kyu - Orange), Christoph und Simon Merten sowie Christoph Schäfer (8./7. Kyu - Gelb/Orange), Jan Schmitz, Daniela Schneider und Thomas Schmitz (8. Kyu - Gelb), Melanie Michels (9.Kyu - Weiß mit zwei gelben Streifen), sowie Nils Lenzen und Patryk Wiesner (10.Kyu - Weiß mit einem gelben Streifen).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort