Kappensitzung in Morbach: Und aus dem stillen Örtchen hört man eine Tuba ...

Kappensitzung in Morbach : Und aus dem stillen Örtchen hört man eine Tuba ...

Die Morbacher Dilldappen feiern gelungenen Start in die Saalfastnacht der Session 2019. Im Mittelpunkt steht neben altgedienten Fastnachtern der Nachwuchs.

Bei den Morbacher Dilldappen wackelt die Mitfahrerbank. So lautet das Motto der Morbacher Fastnachter in der diesjährigen Session. Doch nicht nur die: 250 Besucher sind im Festsaal der Morbacher Baldenauhalle aus dem Häuschen von der mit Höhepunkten gespickten Kappensitzung, für die alle aufzuzählen der Platz hier nicht reicht.

Beispielsweise der Vortrag von „Corky“ Greweling mit englischen Liedzeilen, die man auch deutsch verstehen kann, so wie Foreigners „Urgent“ auch wie „Öhrchen“ klingt. Eine Zuschauerin amüsierte sich so lautstark, dass der Routinier in der Bütt mehrfach mitlachen und neu ansetzen musste.

Doch zu Beginn des Abends ist ein verdienter Dilldapp geehrt worden: Der 78-jährige Dieter Erz ist für 50 Jahre aktiver Karneval in Morbach nicht nur von Marlies Seibel, Vertreterin der Rheinischen Karnevals-Korporation (RKK), ausgezeichnet worden. Sitzungspräsident Thomas Alberts hat es sich nicht nehmen lassen seinem karnevalistischen Ziehvater in dessen Originalkostüm als „Doof Nuss“ eine Kostprobe seiner früheren Auftritte zu bieten. Was Frank Retzler, Chef der Morbacher Dilldappen, zur Empfehlung veranlasst: „Wer bei den Dilldappen feiert und trinkt, wird gesund alt.“

Traditionsgemäß widmen sich die Morbacher Narren der großen und der kleinen Politik. So wie Kurt Müllers auf der Mitfahrerbank, der vorhersagt, dass bei der kommenden Kommunalwahl die Anzahl der Mitglieder im Gemeinderat aufgestockt wird. Schließlich brauche jeder Stolperstein in der Biergasse einen eigenen Schirmherrn im Rat.

Das Dorfgeschehen haben die „Gelbwesten“ Michael Pauly, Andy Schäfer und Frank Retzler als Imitatoren bekannter Morbacher unter die Lupe genommen. Ob der Morbacher Bürgermeister Andreas Hackethal, den man nicht abschieben kann, „weil er bereits in Bernkastel auf dem Plateau wohnt“ und in Morbach „wie auf Montage“ regiert, oder sein Thalfanger Amtskollege Marc Hüllenkremer, der das trojanische Pferd im Garten von Hugo Bader bezogen hat und von dort aus in Erwartung der bevorstehenden Fusion bereits die Lage im Morbacher Rathaus sondiert. Von den weiteren Vorträgen, Tänzen und musikalischen Beiträgen seien zwei noch besonders erwähnt: Zum einen der Sketch von vier Mitgliedern des Musikvereins: Dabei hat eine Tuba die Klänge auf dem stillen Örtchen mit dem Herz in der Tür auf unterschiedlichste und humorvolle Weise imitiert.

Ferner  die jugendlichen Geschwister Franziska und Felix Gauer, die zwischen ihren im Morbacher Platt vorgetragenen Witzen die Besucher im Saal mit selbst geschriebenen Liedern zum Mitsingen animiert haben. Sitzungspräsident Thomas Alberts: „Wir haben einen verdammt guten Nachwuchs.“

Die Mitwirkenden: Sitzungspräsident: Thomas Alberts; Präsident Dilldappen: Frank Retzler; Kinderpräsident: Luca Marx; Prolog: Thomas Alberts, Walter Blasius; Abnehm-Tagebuch: Nils Greweling; Stimmungsrunde: Winni Faller, Corky Greweling, Michael Pauly; Mitfahrerbank: Kurt Müllers, Erika Müllers, Nils Tuschik; Funkenmariechen Tanzpaar: Romy Wagner, Kenny Retzler; Sketch Musikverein: Oliver Schmitt, Manfred Weyand, Ingo Lengert, Gottfried Zorn; Gaudi-Mädels: Alice Paul, Sonja Alberts, Elke Röder, Isabelle Schuh, Nadine Klingler; Gelbjacken: Serge Anthony, Andreas Schäfer, Michael Pauly, Frank Retzler; Männerballett, Trainerin: Camilla Müller; Geschwister: Felix und Franziska Gauer; Einkauf im Supermarkt: Corky Greweling, Nils Greweling, Luisa Greweling; Funken 1, Trainerinnen: Tinchen Anton, Lisa Jung; Funken 2: Jennifer Anton, Annabel Fring; Männer-Frauen: Nils Tuschik; Allemollis: Johnny Klein, Michael Jörg, Marion Braun, Walter Blasius, Guido Paul, Frank Retzler, Andy Weyand, Christian Mutsch; Königlicher Banksitzer: Matthias Alberts; Bananen: Michael Pauly, Corky Greweling;

Geehrt wurden für 22 Jahre Mitgliedschaft bei den Dilldappen: Ulrike Stein, Elke Vogt, Anne Schieber; für 11 Jahre: Stefan Gebhardt, Guido Paul.

Mehr von Volksfreund