KEGELN: Christian Junk im National-Kader

KEGELN: Christian Junk im National-Kader

DAUN. (red) Später Lohn: Dank seines starken Auftritts bei den deutschen Jugend-Kegler-Meisterschaften hat sich Christian Junk vom KSC Daun-Weiersbach nun einen Platz in der A-Jugend-Nationalmannschaft erkämpft.

Mit der Mannschaft war Junk in Salzgitter lange auf Kurs eines neuen deutschen Rekords, am Ende reichte es nicht ganz zu einem Podestplatz. Im Einzel holte Junk mit 570 Holz Platz drei. Damit nahm Junk für die JSG Mosel als Einziger eine Medaille in der männlichen Jugend B in Empfang. Junk nahm auch am Ländervergleichskampf Saarland-Rheinland-Pfalz in Rohrbach teil. Im Paarkampf mit Christopher Seibert errangen beide 509 Holz. Im Mixed spielte er mit Svenja Weldert 486 Holz. Im Einzel erreichte Junk 581 Holz, Mike Reinert kam auf 587 Holz. Junk und Reinert waren beide die besten Einzelspieler. Rheinland-Pfalz gewann den Vergleich gegen den Deutschen Meister.

Mehr von Volksfreund