Kelela

Auf der EP „Hallucinogen“ deutete Kelela ja bereits ihr aufregendes Talent an, ihr Debütalbum „Take Me Apart“ löst dieses Versprechen ein.

R‘n‘B als Vergangenheitsforschung und vor allem als Zukunftsprojekt, mit zeitgeistigen Electronica-Einschlägen versetzt, das hat Wucht und ist abwechslungsreich zugleich. Schluss mit Features für Danny Brown oder die Gorillaz, jetzt wird selbst abgeräumt.

ANSPIELTIPP "Rewind" FAZIT Verdiente Urban-Aufregung.