Benefizaktion Kinderhospiz Nestwärme Spaß für die ganze Familie im Petrispark Trier beim Nestwärme Familienfest

Trier · Der Petrispark in Trier ist am Samstag, 13. Mai, Schauplatz für ein großes Familienfest mit buntem Programm. Dabei geht es um Spiel und Spaß, aber auch um Informationen zum Kinderhospiz.

Aktion Kinderhospiz Trier - Nestwärme Familienfest am 13. Mai
Foto: Nestwärme

Das Wochenende in Trier ist vollgepackt mit Attraktionen. Wer einige Stunden Spaß mit der ganzen Familie haben will, ist am Samstag, 13. Mai, ab 11 Uhr auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände auf dem Petrisberg willkommen. Dort verspricht der Verein Nestwärme ein buntes und kurzweiliges Fest.

„Wir veranstalten dieses Familienfest der Begegnung gemeinsam mit vielen Netzwerk-Partnern und dem Nestwärme-Team“, sagt Vereinsvorsitzende Petra Moske. Jede Menge Information gibt es auch zu dem geplanten Nestwärme-Haus und dem Kinderhospiz, das dort untergebracht wird. Unterstützt wird dieses Teilprojekt vom Trierischen Volksfreund.

Familienfest des Vereins Nestwärme auf dem Petrisberg: Das ist geboten

Offizieller Start für das Familienfest ist um 12 Uhr mit dem Charity-Konzert mit Vita ProMusica. Das Orchester präsentiert Musik von Mozart und Händel ebenso wie Medleys aus den Musicals „Frozen“ und „König der Löwen“. Die Tanzmäuse Schweich unter der Leitung von Sonja Storz werden auftreten. Zudem werden Kinderschminken, eine – kleiner Tipp auch für Väter – Muttertag-Malaktion, Glücksrad, Hüpfburg und weitere Attraktionen geboten.

TV-Leseratte Lucky wird ebenso unterwegs sein wie das Landal-Maskottchen Bolo Bär. Für Kinder werden Rundfahrten in den bunten Rollermobilen Piaggio Ape angeboten. Für das Lebendkicker-Turnier in Kooperation mit Bananenflanke Trier werden spontan Mannschaften gebildet. Geplant sind vier Altersklassen mit Spielern im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Es wird auch freie Spielzeit für spontan gebildete Teams geben. Mannschaften können sich noch kurzfristig anmelden unter familienfest.nestwaerme.de.

Das Familienfest endet gegen 15 Uhr. Um 13.45 Uhr startet ein kurzer Spaziergang zum zukünftigen Standort des Nestwärme-Kinderhospizes für Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern aus der ganzen Region. „Dort schaffen wir einen Ort der Begegnung, um Inklusion und fürsorgliche Gemeinschaft zu leben“, sagt Petra Moske. Zur Einweihung der Baustelle für das Nestwärme-Haus hat auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihr Kommen angekündigt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort