Spiel, Spaß und Informationen Nestwärme-Fest auf dem Petrisberg in Trier: Ein schöner Tag für die ganze Familie

Trier · Spiel und Spaß sind am 13. Mai beim Nestwärme-Familienfest im Petrispark Trier garantiert. Jede Menge Informationen zum Projekt Kinderhospiz gibt es auch.

Lebend-Kicker, Musik, Kinderschminken und noch viel mehr bietet das Nestwärme-Kinderfest auf dem Petrisberg.

Lebend-Kicker, Musik, Kinderschminken und noch viel mehr bietet das Nestwärme-Kinderfest auf dem Petrisberg.

Foto: Nestwärme

Es soll ein buntes und kurzweiliges Fest für die ganze Familie sein. Das verspricht der Verein Nestwärme in Kooperation mit dem Volksfreund für die Veranstaltung, die am Samstag, 13. Mai, um 11 Uhr in das Forum und das Außengelände im Petrispark Trier lockt.

„Wir laden bereits jetzt alle Interessierten ein, das in der Entstehung befindliche Nestwärme-Haus mit dem Kinderhospiz näher kennenzulernen“, sagt Vereinsvorsitzende Petra Moske. „Deshalb richten wir dieses Familienfest der Begegnung, Information sowie Spiel und Spaß gemeinsam mit vielen Netzwerk-Partnern und dem Nestwärme-Team aus.“

Geplant ist zum Start ein Charity-Konzert mit dem Orchester Vita ProMusica um 12 Uhr. Es präsentieret Musik von Mozart und Händel ebenso wie Medleys aus den Musicals Frozen und König der Löwen. Die Tanzmäuse Schweich unter der Leitung von Sonja Storz werden begeistern. Auf dem Gelände werden zudem Kinderschminken, eine Muttertag-Malaktion, Glücksrad, Hüpfburg und weitere Attraktionen geboten.

Lebendkicker-Turnier wird ein Höhepunkt beim Familienfest in Trier

TV-Leseratte Lucky wird ebenso unterwegs sein wie das Landal Maskottchen Bolo Bär. Die bunten Kabinenroller Ape Piaggio bieten Rundfahrten für Kinder an. Auch für das leibliche Wohl für Groß und Klein wird auf dem Gelände der Landesgartenschau 2004 gesorgt sein.

Eine besondere Attraktion wird das Lebendkicker-Turnier in Kooperation mit Bananenflanke Trier sein. In vier Altersklassen mit je vier Mannschaften von bis zu fünf Spielerinnen und Spielern geht es mit Sport und Spaß um den Turniersieg. Die Altersklassen: A (6 bis 8 Jahre), B (8 bis 10 Jahre), C (10 bis 12 Jahre) und D (12 bis 14 Jahre).

Das Restaurant Hans im Glück stellt die Gutscheine für die Gewinner zur Verfügung. „Nestwärme und das Familienfest stehen für all das, wofür auch wir als Gastgeber und Nachbarn bei Hans im Glück stehen“, sagen Betreiber Dave und Ingo Stotzem. „Wir wollen eine Welt bauen, in der alle so sein können, wie sie sind, ohne, dass wir nach oben oder nach unten blicken. Wir sind Kollegen, Brüder, Nachbarn, Schwestern, Väter, Mütter, Familien und Mitmenschen. Und was gibt es Schöneres, als diese Dinge auf so einer schönen Veranstaltung zu zelebrieren.“

Neben dem Turnier wird es an dem Lebend-Kicker auch freie Spielzeit für spontan gebildete Teams geben. Zu dem Turnier können sich Mannschaften ab sofort anmelden unter familienfest.nestwaerme.de.

Nestwärme-Kinderhospiz: Ein Spaziergang zum zukünftigen Standort auf dem Petrisberg

Das Familienfest endet gegen 15 Uhr. Bereits um 14 Uhr startet ein kurzer Spaziergang zum zukünftige Standort des Nestwärme-Kinderhospizes im geplanten Nestwärme-Haus. „Dort schaffen wir einen Ort der Begegnung, um Inklusion und fürsorgliche Gemeinschaft zu leben“, sagt Petra Moske. „Die Betreuung und Versorgung von Familien mit schwerstkranken Kindern ist eine gesellschaftliche Ausgabe, die viele Mitmacher benötigt. Es ist wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen, füreinander zu sorgen und gemeinsam Verantwortung zu sorgen.“ Die Nestwärme-Vorsitzende spricht von einer „Kids Caring Community“, in der besonders Vielfalt und Offenheit gelebt werde.

Nicht nur die zukünftigen Nachbarn, sondern Jung und Alt aus der Großregion sind am 13. Mai eingeladen, um sich zu informieren, Möglichkeiten des Engagements sowie die Menschen kennenzulernen, die bereits jetzt das Nestwärme-Haus mit Kinderhospiz gestalten. An diesem Tag geht es aber auch darum, mit der ganzen Familie Spaß zu haben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort