Klasse Kino!

Klasse Kino!

TRIER. Riesenansturm im Trierer Großraumkino: Die Volks- und Raiffeisenbanken der Stadt Trier und des Kreises Trier-Saarburg hatten ihre zehn- bis 16-jährigen Kunden zum Kinonachmittag eingeladen. Auch zwei Klassen des TV-Klasse!-Projekts – die 8d der Regionalen Schule Salmtal und die 10 der Regionalen Schule Manderscheid – waren dabei.

Kino, Verlosung und Autogrammstunde mit Eintracht-Trier-Spielern: Die Volks- und Raiffeisenbanken boten ihren jungen Kunden ein buntes Programm beim jährlichen Kinonachmittag. Punkt 13 Uhr fluteten die Schülerströme das Großraumkino Cinemaxx in der Trierer Moselstraße. Die Kino-Ordner und Bank-Angestellten hatten alle Hände voll zu tun, um die Masse aus knapp 1000 Kindern und Jugendlichen in Schach zu halten. Dann öffneten sich die Absperrungen, und es ging die Treppe hinauf - viele wollten die Ersten sein bei der Verlosung und der Autogrammstunde der Eintracht-Fußballspieler im ersten Stock. Von der Eintracht unterschriebene Fußbälle, Schals, Trikots, Computer-Zubehör und Warengutscheine bis 50 Euro gab es zu gewinnen. Keine einfache Aufgabe für die jungen Banker, die die Organisation und die Verlosung übernommen hatten. Dann ging es in die Kinosäle. So ganz umsonst war der Spaß allerdings doch nicht: Zwei Euro mussten die Jugendlichen zum Eintritt dazuzahlen, nur für die TV-Klasse!-Klassen, die den Kinonachmittag gewonnen hatten, war der Kinonachmittag kostenlos. Zu sehen gab es den Knetfigurenfilm Wallace and Gromit und die Superhelden-Komödie Sky High. Danach brachten die Bank die Schüler zurück in ihre Dörfer.