| 17:07 Uhr

KLASSE!: Nachwuchs für die Pressetribüne

Die Klasse 8d der Hauptschule Ehrang mit Eintracht-Pressesprecher Ralf Wigger (rechts) vor dem Eintracht-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg.Foto: Klaus Kimmling
Die Klasse 8d der Hauptschule Ehrang mit Eintracht-Pressesprecher Ralf Wigger (rechts) vor dem Eintracht-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg.Foto: Klaus Kimmling
TRIER. (AF) Mit der ganzen Klasse bei der Eintracht: Die 8d der Hauptschule macht beim KLASSE!-Medienprojekt des TV mit. Ihr erster Auftrag: Ein Bericht vom Spiel der Trierer gegen Nürnberg (siehe Bericht unten).

Tja, so läuft's manchmal. Während die Mitschüler aus der 8d mit Lehrerin Christel Fischer gemütlich im Fanblock stehen, müssen Diego und Kristoph arbeiten. Genau hinschauen, mitschreiben und sich Gedanken machen, wie man das alles in knackige Worte packt. Die Aufgabe der beiden Schüler der Ehranger Hauptschule: Sie sollen einen Bericht schreiben für das KLASSE!-Medienprojekt des Volksfreunds . Deshalb verfolgen Diego und Kristoph das Spiel auch von der Pressetribüne - neben den Zeitungs-, Radio- und Fernseh-Journalisten. Ihre Aufgaben sind klar verteilt: Diego di Marco ist der Fußball-Fachmann. Schließlich hat der 14-Jährige selbst lange genug gekickt, und er ist auch öfter im Stadion, wenn die Eintracht spielt. Kristoph ist eher der "Kopf-Mensch". "Sport interessiert mich eigentlich gar nicht so", sagt er. Modelleisenbahnen oder Computer sind ihm lieber. Trotzdem: Vor dem Eintracht-Spiel hat sich Kristoph - ganz journalistisch - gewissenhaft informiert: "Ich habe die Berichte gelesen, die Aufstellung abgeschrieben und mir während des Spiels Notizen gemacht." Nach der Trierer Niederlage sind die beiden auch bei der Pressekonferenz mit dabei. Ob Kristoph und Diego Trainer Paul Linz nach dem 0:2 gegen Nürnberg auch mal ein paar kritische Fragen stellen möchten? Kristoph winkt ab: "Nein, nein. So weit sind wir noch nicht." Aber das kann ja alles noch kommen