Kneipensterben rund um Trier

Kneipensterben rund um Trier

Immer mehr Kneipen müssen schließen. Jede fünfte Kneipe in der Region hat in etwas mehr als zehn Jahren dichtgemacht.

(sey) In der Region Trier hat seit 2000 jede fünfte Kneipe dichtgemacht. "Das Kneipensterben wird weitergehen", prognostizieren Experten. Überdurchschnittlich viele Kneipen machten demnach im Kreis Trier-Saarburg zu - fast jede dritte. In der Stadt Trier dagegen blieb die Kneipendichte im vergangenen Jahrzehnt konstant. Vor zwölf Jahren gab es im ehemaligen Regierungsbezirk Trier noch 685 Lokale. Im Jahr 2010 waren es nur noch 535.

Mehr von Volksfreund