| 09:06 Uhr

Eisschnelllauf über 500 m
Kramer holt Gold - Deutsche gehen leer aus

Der niederländische Eisschnellläufer Sven Kramer hat seinen Gold-Hattrick bei Olympischen Winterspielen über 5000 m perfekt gemacht. Der 31-Jährige siegte in Pyeongchang in Olympischer Rekordzeit von 6:09,76 Minuten.

Er sicherte sich nach 2010 und 2014 seine dritte Goldmedaille über diese Langdistanz. Weltrekordhalter Ted-Jan Bloemen (Kanada) wurde bei seinem Olympia-Debüt Zweiter, er lag im Ziel zwei Tausendstelsekunden vor dem drittplatzierten Norweger Sverre Lunde Pedersen.

Patrick Beckert und Moritz Geisreiter verpassten als Zehnter und Zwölfter die Medaillenränge klar.