KREISLIGA C III: Keilens Abschiedstour

Biersdorf . (S.M.) Seit 1999 ist Harald Keilen Coach der SG Biersdorf. In zwei Wochen endet seine Trainer-Tätigkeit bei der SG. "Nach dieser Saison ist Schluss, ich beende das Amt des Trainers aus beruflichen und privaten Gründen.

Aber ganz gehe ich dem Verein nicht verloren." Keilen hat mit seiner Mannschaft fast immer im oberen Tabellendrittel gestanden, so auch in dieser Saison. Trotz miserabler Umstände geriet sein Team nie in die Nähe des Tabellenkellers. Mit einem 13 Mann starken Kader absolvierte Keilen die zu Ende gehende Saison. "Wir mussten immer wieder auf Spieler aus der zweiten Mannschaft zurückgreifen und haben deswegen insgesamt mehr als 25 Akteure eingesetzt. Dass wir uns ständig bei der zweiten Mannschaft bedienen musste, tat dem Spielfluss nicht gut" Hinzu kam in manchen Spielen sicherlich viel Pech: "Es waren oft Kleinigkeiten, die am Ende ein Spiel leider nicht zu unseren Gunsten entschieden." Trotz der durchwachsenen Saison ist Keilen ruhig geblieben, denn er weiß, dass er mit dem zur Verfügung stehenden Personal das Optimum herausgeholt hat. Die Begegnungen des 22. Spieltags in der Kreisliga C III mit den Tipps von Harald Keilen Trainer der SG Ehlenz/Biersdorf:Sonntag, 24. April, 12.30 Uhr: SG Baustert II - FC Metterich 2:2 SG Spangdahlem II - SV Kruchten 2:3Sonntag, 24. April, 14.30 Uhr: SG Oberkail - SV Rittersdorf 2:1 SG Gilzem - FC Bitburg II 1:3 SG Preist - SC Stahl 3:1 SV Speicher - TuS Mötsch 4:1 Ehlenz - Echternacherbrück kein Tipp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort