Kunsthandwerk vom Feinsten in Trier

Kunsthandwerk vom Feinsten in Trier

Trier. (red) Eine Ausstellung rund um den Staatspreis Rheinland-Pfalz ist vom 7. bis 28. Oktober in den Viehmarktthermen in Trier zu sehen. Alle drei Jahre wird der Staatspreis vom Wirtschaftsministerium sowie den vier Handwerkskammern in Rheinland-Pfalz vergeben.

In diesem Jahr kommen zwei Preisträger aus der Region Trier, wie die Handwerkskammer (HWK) Trier mitteilt: Anne Hein, Glasermeisterin aus Mehring, und Metallbauer Matthias Jegen aus Irrel. Nur alle zwölf Jahre kommt die Ausstellung rund um den Staatspreis Kunsthandwerk, den Förderpreis und den Preis des Handwerks Rheinland-Pfalz nach Trier, da sie von den Kammern abwechselnd organisiert wird. Am 6. Oktober überreicht der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering die Auszeichnungen bei der Ausstellungs-Eröffnung in Trier. Die Ausstellung ist täglich außer montags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Mehr von Volksfreund