KURZ

EU-ZUSCHÜSSE: Morgen, Dienstag, gibt die IHK Trier gemeinsam mit dem Euro Info Center Trier Tipps für zukünftige Antragsteller von EU-Zuschüssen. Beginn der Veranstaltung im Bildungszentrum der IHK: 14.30 Uhr.

Hintergrund: Die Europäische Union unterstützt Unternehmen aus der Region bei der Verbesserung ihrer Verfahren und Produkte. Firmen können für entsprechende Forschungsvorhaben bis zu 50 Prozent der entstehenden Kosten als Zuschuss erhalten. Anmeldung: Thomas Weinand, unter Telefon 0651/9756714 oder unter E-mail weinand@eic-trier.de.AUSBILDUNG IN LUXEMBURG: Wer sich über Ausbildungsmöglichkeiten in Luxemburg informieren möchte, kann sich am Mittwoch, 16. April, im Berufsinformationszentrum Trier (BIZ), Dasbachstraße 9, beraten lassen. In der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr stehen Berufsberater aus Luxemburg und Deutschland zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.