KURZ

Grundlagen der Kommunikation mit Banken: Liquiditäts- und Finanzierungsprobleme gehören zu den existenzbedrohenden Problemen von Unternehmen. Eine gute kommunikative Basis zu seiner (Haus-) Bank ist für den Unternehmer ein strategischer Erfolgsfaktor.

Ziel der Veranstaltung ist die besonderen Anforderungen an die Kommunikation von Unternehmern mit Banken im Detail. Die Veranstaltung ist im TechnologieZentrum Trier am Dienstag 12. Januar, von 16 bis 18 Uhr. Anmeldung unter Telefon: 0651/81009-701. Ausbildung in Luxemburg: Wer französische Sprachkenntnisse besitzt und sich über Ausbildungsmöglichkeiten in Luxemburg informieren möchte, kann sich am Mittwoch, 18. Januar, im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Trier, Dasbachstraße 9, beraten lassen. Von 10 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr steht ein Berufsberater aus Luxemburg zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch können bei reger Nachfrage Wartezeiten entstehen. Energiewunder Sonne: Der Markt für Solarenergie wächst rapide und mit ihm der Bedarf an Fachleuten auf diesem Gebiet. Die Handwerkskammer Trier (HWK) startet hierzu eine Weiterbildungsoffensive im Bereich Solartechnik. Die Handwerkskammer Trier bietet Gesellen, Meistern, Technikern und Ingenieuren aus den Elektro-, SHK- und Dachdeckerhandwerken die Weiterbildungsmöglichkeit zum Solarteur an. Für weitere Informationen und bei Rückfragen steht als Ansprechpartner Birgit Nehren ( bnehren@hwk-trier.de) zur Verfügung. 1x1 der Landwirtschaft: Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau bietet den Taschenkalender "1x1 der Landwirtschaft 2006" in aktueller Version an; dieser kann wieder bestellt werden. Das kleine, 14 Seiten umfassende Informationsfaltblatt passt in jede Hosentasche und jeden Geldbeutel und ist so bei jeder Gelegenheit praktisch zur Hand. Einzelexemplare können gegen Einsendung eines frankierten Rückumschlags (0,55 Euro) beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau, Karl-Tesche-Straße 3 in 56073 Koblenz, angefordert werden. Infos für Schüler und Eltern: Welche schulischen Bildungsmöglichkeiten bestehen nach der zehnten Klasse? Berufsberater informieren in einer gut zweistündigen Veranstaltung über alle schulischen Bildungswege nach der zehnten Klasse am 26. Januar ab 15.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) in der Agentur für Arbeit Trier, Dasbachstraße 9. Weitere Informationen unter Telefon 0651/2055000.