Laterne, Laterne ...

Laterne, Laterne ...

(gsb) Hey, liebe Kinder, hier ist wieder euer Lucky! Wisst ihr was? Ich kann es kaum noch erwarten, ich freue mich ja schon so sehr darauf...! Nein, die Rede ist nicht von Weihnachten, auch wenn schlaue Geschäftsleute überall schon lange Weihnachtsmänner, Engel und Lebkuchen verkaufen.

Bei mir persönlich geht es mit Weihnachten und allem, was dazu gehört, erst im Advent los. Schließlich freue ich mich auf die verschiedenen Feste immer schön der Reihe nach. Dabei steht als nächstes Ereignis der Martinstag an. Juchuuh, dann gehen die Kinder wieder mit ihren schönen Laternen bei Martins umzügen durch die Straßen. Überall in den Kindergärten und Schulen basteln jetzt fleißige Kinder bunte Laternen. Richtig romantisch finde ich es, wenn in der Laterne eine echte Kerze steckt. Mama oder Papa passen ja hoffentlich auf, dass nichts anbrennt. Bei Wind und Regen sind allerdings die Laternenstäbe mit elektrischen Glühbirnchen praktischer. Immer an frische oder aufgeladene Batterien denken, damit euch beim Umzug "ein Lichtlein aufgeht"! Die Martinszüge erinnern an einen Martin, der im vierten Jahrhundert nach Christus lebte. Er soll der Sohn eines Offiziers gewesen sein, besuchte selbst eine Militärschule und war später bei den Lanzenreitern. Martin hatte wohl ein Herz für die armen und Not leidenden Menschen. An einem kalten Morgen im Winter sprach ihn ein frierender Bettler um Hilfe an. Martin teilte daraufhin kurzerhand mit einem Schwertstreich seinen weiten Mantel in zwei Hälften. Eine davon warf er dem Bettler über die Schultern. Martin wurde Bischof in der französischen Stadt Tour. Die Geschichte seiner Wohltätigkeit ist bis heute erhalten geblieben. Deshalb wird sie auf vielen Martinszügen auch nachgespielt. Am 11. November, dem Martinstag, gibt es aber noch ein anderes Fest: Da beginnt nämlich ganz offiziell die Fastnachtszeit, weil die Zahl elf als närrische Zahl gilt. Richtig los mit Fastnacht und so geht es aber erst später. Also erst Martinstag, dann Advent, Nikolaus und Weihnachten, danach Silvester und Fastnacht. Wie gesagt: Alles schön der Reihe nach!Liebe Grüße von eurem LuckyE-Mail an Lucky:Hast Du Fragen an Lucky? Dann schreib ihm eine E-Mail. Lucky antwortet dir bestimmt. Die Adresse lautet: lucky@volksfreund.de