LEICHTATHLETIK: Auffällig gute Mädchen

LEICHTATHLETIK: Auffällig gute Mädchen

SPEICHER. (teu) Die Freiluftsaison kann kommen: Beim abschließenden Sportfest zur Hallenserie des Kreises Bitburg-Prüm zeigten 100 Nachwuchsleichtathleten gute Leistungen.

Während sich Stabhochspringer Tim Lobinger in Moskau über die Bronzemedaille bei den Hallen-Weltmeisterschaften freute, übte in Speicher der Leichtathletik-Nachwuchs des Kreises Bitburg-Prüm den Umgang mit den langen Stangen, mit der die Weltbesten Höhen von bis zu sechs Metern überwinden. Stabhochsprung für die Älteren und die einfachere Variante für die Jüngeren stand bei der Abschlussveranstaltung der Hallensportfest-Serie neben 30-Meter-Hürden-Lauf, Medizinball- oder Kugelschocken (einer beidarmigen Variante des Kugelstoßens) auf dem Programm. Die Großraumhalle des Schulzentrums in Speicher ist eine der wenigen, die mit einem Einstichkasten für Stabhochsprung ausgestattet ist. Am höchsten schraubte sich mit 2,40 Metern der B-Jugendliche Alexander Beyer vom SE Orenhofen, der auch mit der vier Kilogramm schweren, beidarmig gestoßenen Kugel am weitesten kam (14,21 Meter). Nur zehn Zentimeter weniger ließ der 15-jährige Lukas Jansen vom SK Prüm auflegen. Höher einzuschätzen ist allerdings die Leistung von Marie-Christine Baustert (SE Orenhofen), die 2,20 Meter überwand. Im Kugelschocken (vier Kilo) musste sich Baustert ihrer Vereinskameradin Lisa Hartmann geschlagen geben. Die 16-Jährige erzielte mit 10,74 Metern den Tagesbestwert. Ähnlich weit, allerdings mit dem drei statt vier Kilo schweren Wettkampfgerät kamen W15-Siegerin Svenja Classen (10,60 Meter) und die 13 Jahre alten Maren Loskill (10,10 Meter, beide SE Orenhofen). Ergebnisse: W 8: 1. Lina Lemmen (SK Prüm), 2. Jana Christen, 3. Fabienne Ballmann (beide LG Pronsfeld-Lünebach). W 9: 1. Stefanie Wio, 2. Jana Hammes ( beide SC Bleialf), 3. Verena Sohns. W 10: 1. Jana Ewertz, 2. Nina Hommerding (alle SK Prüm), 3. Marie Olbricht (TV Bitburg). W 11: 1. Jacqueline Stürmer, 2. Janina Kleifges (beide SE Orenhofen), 3. Jane Lemmen (SK Prüm). W 12: 1. Sabrina Horsch (TV Bitburg), 2. Alina Himmes (SC Bleialf), 3. Simone Scheuern (LG Pronsfeld-Lünebach). W 13: 1. Julia Baustert, 2. Maren Loskill, 3. Jana Classen (alle SE Orenhofen). W 14: 1. Astrid Kill, 2. Bianca Willmes, 2. Anne Kockelmann (alle LG Pronsfeld-Lünebach) und Anne Theren (SK Prüm). W 15: 1. Svenja Classen, 2. Eva Esch (beide SE Orenhofen), 3. Anne-Marie Link (SK Prüm). WJB: 1. Lisa Hartmann, 2. Marie-Christine Baustert, 3. Maria Thiel (alle SE Orenhofen).M 8: 1. Marius Ewertz (SK Prüm), 2. Jan Butterweck), 3. Stefan Tamer (beide TV Bitburg). M 9: 1. Johannes Neisius (SC Bleialf), 2. Marius Schönhofen (SE Orenhofen). M 10: 1. Daniel Christen (LG Pronsfeld-Lünebach), 2. Ilsan Eisen (TV Bitburg). M 11: 1. Stefan Reichert (SE Orenhofen), 2. Steffen Wio (SC Bleialf), 3. Tim Roth (SE Orenhofen). M 12: 1. Tim Wanert (TV Bitburg), 2. Dennis Diederichs, 3. Lars Yildiz (beide SC Bleialf). M 13: 1. Bernd Reichert, 2. Jan Roth (beide SE Orenhofen), 3. Jonas Knauf (SC Bleialf). M 14: 1. Lukas Notte (TV Bitburg), 2. Christopher Marx (SE Orenhofen). M 15: 1. Niklas Leuschen (TV Bitburg), 2. Lukas Jansen, 3. Henrik Ballmann (beide SK Prüm)