Leihgaben gesucht

TRIER. (red) Der Bestand der Tufa-Artothek wechselt vom 11. bis 24. Juli. Künstler der Trierer Region, die sich an der Artothek beteiligen möchten, haben die Möglichkeit, in dieser Zeit ihre Werke abzugeben.

Um den Nutzern der Artothek eine vielfältige Auswahl an Exponaten bieten zu können, ist eine rege Beteiligung der Künstler wichtig. Es können bis zu drei Arbeiten im Höchstwert von je 2500 Euro eingereicht werden. Die Werke dürfen nicht älter als drei Jahre sein und eine maximale Größe von 120 mal 100 Zentimeter nicht überschreiten. Die Arbeiten bleiben ein Jahr als Leihgabe in der Artothek und können dort gegen eine monatliche Gebühr von sechs Euro ausgeliehen werden. Die Eröffnung der 16. Artothek findet am Mittwoch, 31. August, um 20 Uhr statt. Abgabe von Werken dienstags, mittwochs und freitags von 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 17 bis 20 Uhr im Büro der Artothek, zweites Obergeschoss der Tufa; zudem können Kunstwerke samstags und sonntags von 11 bis 15 Uhr eingereicht werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort