| 21:43 Uhr

Lohn für viel Training

Drei Medaillen-Gewinne waren bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Montabaur der Lohn für die Triathleten des FC Ormont für die bisher beste Vorbereitungszeit.

Montabaur. (teu) "Das war kein Kindergeburtstag", sagt Axel Singhof. Hoch erfreut war der Triathlon-Abteilungsleiter des FC Ormont, wie sich "seine" Nachwuchssportler bei den Landesmeisterschaften gegen die starke Konkurrenz behaupteten. Zwar reichte es diesmal nicht zu einem Titelgewinn, zwei zweite Plätze durch Katharina Zapp bei der weiblichen Jugend B und Deborah Singhof bei den Schülerinnen A sowie die Bronzemedaille von Carmen Blameuser sprechen aber für die Ausdauerdreikämpfer aus dem Eifelort.

"Katharina hat einen super Wettkampf gemacht", lobt Axel Singhof die 15-Jährige aus Kerschenbach. Für die Jungen reichte es in den noch größeren Feldern als bei den Mädchen nicht für Medaillen. Martin Hupperich wurde bei der Jugend A Sechster, Alexander Zapp bei den B-Schülern Neunter.