Luxemburger Bahn ersetzt wegfallende IC-Züge

Luxemburger Bahn ersetzt wegfallende IC-Züge

Die Luxemburger Bahn CFL wird nach volksfreund.de-Informationen zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember mit Nahverkehrszügen die von da an wegfallenden IC-Züge zwischen Luxemburg, Trier und Koblenz ersetzen.

(wie) Die Kosten übernehmen angeblich Luxemburg und Rheinland-Pfalz. Die Deutsche Bahn, die CFL, der für den Schienennahverkehr zuständige Zweckverband SPNV Nord und die Verkehrsministerien in Luxemburg und Mainz haben sich auf diese Lösung geeinigt. Die Bahn hatte angekündigt, drei IC-Verbindungen von Luxemburg über Trier und Koblenz Richtung Ruhrgebiet ab Dezember zu streichen. Auch die Direktverbindung von Trier nach Berlin durch einen ICE fällt weg.