| 20:57 Uhr

Paris/Brüssel/Berlin
Macron treibt EU-Reform voran

Paris/Brüssel/Berlin.   Der französische Präsident Emmanuel Macron drückt erneut aufs Tempo. Am Dienstag setzt er mit einer Rede vor dem EU-Parlament in Straßburg ein neues Zeichen für sein Projekt zur Reform der Europäischen Union. Am Donnerstag besucht er Kanzlerin Angela Merkel in Berlin und hofft darauf, endlich mehr als nur vage Sympathiebekundungen zu erhalten. Doch seine Pläne stoßen bei der Union auf Skepsis.