Unterm Strich – Die Kulturwoche

Was uns Namen verraten

Von „sprechenden Namen“ in der Literatur ist die Rede, wenn die Charaktereigenschaften des Trägers mit dem, was sein Name andeutet, übereinstimmen. In Kleists „Zerbrochenem Krug“ beispielsweise sind die Protagonisten nach Adam und Eva benannt, die sich dem Sündenfall anheimgeben; der Gerichtsrat heißt Walter, der über Recht und Unrecht waltet, und der Gerichtsschreiber Licht schließlich bringt Klarheit ins Dunkel der Intrigen. mehr

UNTERM STRICH – DIE KULTURWOCHE

Dankbarer Komponist, geschmeidige Katzen

Israel Baline kam 1893 als Fünfjähriger nach New York. Mit seiner Familie hatte er Tausende von Meilen zurückgelegt – Pogrome im sibirischen Temun, initiiert von den Kosaken, hatten die jüdische Familie um ihr Leben fliehen lassen. 25 Jahre nach seiner Landung auf Ellis Island bedankte sich der Einwanderer, der sich inzwischen Irving Berlin nannte, bei dem Land, das ihn und seine Verwandten gerettet hatte, mit einem Lied, das im Sommer vor 100 Jahren entstand. mehr

Neues aus der Reisewelt

Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden

Neuer Bus-Shuttle auf den höchsten Berg der Emirate</p><p>Den höchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate in Ras al Khaimah erreichen Urlauber jetzt mit einem neuen Bus-Shuttle. Auf zwei Routen fahren die Busse von den Stränden Al Hamra und Al Marjan auf den 1934 Meter hohen Jebel Jais, wie die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority mitteilt. Auf dem Berg beginnt die mit 2,83 Kilometern längste Seilrutsche der Welt, die in diesem Jahr eröffnet wurde. Das Busticket kostet 20 Dirham. Ras al Khaimah ist das nördlichste Emirat und ein beliebtes Ziel für Badetouristen am Persischen Golf. Von dpamehr

Fotostrecken