| 12:56 Uhr

Online Slot Machines im Vergleich

FOTO: OpenClipartVectors@pixabay.de
Das Internet macht das Leben einfacher. Viele Dinge lassen sich bequem von daheim erledigen: Einkäufe im Onlineshop, Nachrichten aus aller Welt rund um die Uhr lesen, ja sogar für Fitnesskurse muss man das Haus nicht mehr verlassen.

Das spart Zeit und oftmals auch Geld, das uns dann für andere Dinge zur Verfügung steht.

Die positiven Seiten des Internets mögen auf den ersten Blick überwiegen, doch es lauern auch Gefahren. Online Casinos beispielsweise sind umstritten, weil sie angeblich die Spielsucht fördern. Eine australische Studie hat das allerdings widerlegt. Die Wurzel allen Übels sind weiterhin die stationären Spielautomaten. Hier entsteht die Sucht, die dann der Einfachheit halber in Online Casinos ausgelebt wird, denn Online Casinos bieten Glücksspielern einige Vorteile gegenüber echten Automaten: Die im Internet problemlose Verfügbarkeit von Geld spielt dabei sicherlich eine wenn auch nicht ganz unumstrittene Rolle. Die Erreichbarkeit der Spiele rund um die Uhr und direkt am eigenen PC ist ein weiterer Grund für die Beliebtheit der Internet-Spielotheken.

Legales Glücksspiel rund um die Uhr

Eigentlich ist Glücksspiel im Internet hierzulande gemäß Glücksspielstaatsvertrag grundsätzlich verboten. Ein Schlupfloch bietet die Gesetzgebung von Schleswig-Holstein. Das Bundesland hat 2012/2013 kurzzeitig rund zwei Dutzend Lizenzen für Online Casinos vergeben und so können Internetuser auch auf deutschen Webseiten ihr Glück versuchen.

Dabei ist es nicht immer notwendig, echtes Geld zu setzen. Spielgeld ist eine gute Möglichkeit, sich ohne Risiko an die Funktionsweise der Spielautomaten, den so genannten Slot Machines, heranzutasten. Es gibt hunderte dieser Automaten, darunter die des Herstellers Merkur, die man in vielen deutschen Kneipen findet, etwa "Blazing Star" oder "Super 7 Reels". Dabei geht es immer um dasselbe Prinzip: Im Spielautomat arbeitet pausenlos ein Zufallsgenerator - so ist ein bestimmtes Muster und damit eine Vorhersehbarkeit der Ergebnisse ausgeschlossen. Auf mehreren Walzen befinden sich verschiedene Symbole und der Spieler bringt sie durch Drücken des Startknopfes zum Drehen. Kommen alle Walzen mit demselben Symbol auf einer horizontalen Linie zum Stillstand, hat der Spieler gewonnen.

"Book of Ra" und andere Klassiker spielen

So funktionieren auch Online Slot Machines wie das berühmte "Book of Ra" auf buchbuchbuch.com , das es inzwischen in zahlreichen Versionen gibt. Dabei handelt es sich um ein Spiel von Novomatic, das wie alle anderen Spiele auf den Servern der Entwickler selbst läuft und nicht von den Online Casinos beeinflusst werden kann. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist genauso begrenzt wie bei stationären Automaten, doch durch die Skalierbarkeit können die Betreiber von Internet-Spielotheken viel Geld verdienen. Statistisch gesehen ist die Verlustquote für den Spieler hier übrigens fünfmal niedriger als an echten Spielautomaten.

Während bei "Book of Ra" Symbole aus dem alten Ägypten verwendet werden, sind bei vielen Automatenspielen Früchte auf den Walzen zu finden. Es gibt "Fruit Sensation" und "Fruits‘n Sevens", "Fruitopia" und "Fruitinator". Bei der Wahl der Online Slot Machine sollte man sich jedoch nicht primär von den Symbolen leiten lassen, sondern die Seriosität der Anbieter recherchieren. Beim Online Slot Machine Vergleich empfiehlt es sich daher, Erfahrungsberichte zu lesen, auf die Auszahlmöglichkeit kleinerer Summen und einen sicheren Zahlungsverkehr zu achten, das Unternehmen hinter dem Online Casino und den Kundensupport zu checken.

Inzwischen haben es die Slot Machines übrigens auch in die App Stores geschafft und werden weltweit auf iOS und Android Smartphones gespielt. Was für die einen eintönig ist, motiviert viele Handynutzer zu stundenlangem Spielspaß. Dabei sollte man jedoch ein chinesisches Sprichwort nie aus den Augen verlieren:

Wenn man spielt, sollte man drei Dinge am Anfang entscheiden:

1. die Spielregeln

2. die Einsätze

3. und den Zeitpunkt aufzuhören.