| 08:15 Uhr

Schwere Rotweine aus dickbauchigen Gläsern trinken

Mainz (dpa/tmn). Zum Wein gehört das richtige Glas. „Schwere und volle Rotweine, Spätburgunder, Lemberger oder Dornfelder aus dem Barrique, entfalten sich in dickbauchigen, leicht voluminösen Gläsern am besten“, erläutert Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut in Mainz.

Das geschehe nicht allein, weil die bauchige Rundung den Aromen viel „Bewegungsfreiheit“ schenkt. Ein weiterer Grund sei, dass die größere Öffnung im Glas den Wein zuerst auf den vorderen Zungenbereich lenkt. Dort werden Büscher zufolge die Gerbstoffe milder und geschmeidiger wahrgenommen.

Deutsches Weininstitut