1. Magazin
  2. Auto & Motor

ADAC-Ambulanzdienst hilft 52 800 Urlaubern

ADAC-Ambulanzdienst hilft 52 800 Urlaubern

Der Ambulanzdienst des Automobilclubs ADAC hat 2012 weltweit 52 800 erkrankte und verletzte Urlauber betreut - 1800 mehr als 2011. In der Türkei (6500), in Spanien (6200) und Österreich (5600) befanden sich die meisten Urlauber. 14 100 mussten nach Deutschland zurücktransportiert werden.

Die häufigsten Ursachen waren Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfälle und Hirnblutungen. np