Stabiler in der Spur

Kia spendiert seinem Modell Sorento nicht nur ein ansprechenderes Design, sondern auch eine neue Plattform. Die breitere Spur sorgt für stabileres Fahren.

Bremen. Kia bietet sein über arbeitetes, 4,69 Meter langes sportliches Mehrzweckfahrzeug (SUV) Sorento wahlweise mit 2,4-Liter-Benzinmotor oder 2,2-Liter-Diesel an. Außerdem kann der Kunde wählen zwischen Sechsgangschaltung und Automatikgetriebe, Front- und Allradantrieb sowie unter vier Ausstattungen: Attract, Edition, Vision und Spirit. Nicht zuletzt wird der Sorento als Fünf- oder Siebensitzer geliefert. Die Preise beginnen bei 29 900 Euro für den front getriebenen Benziner 2.4 GDI.
Zum überarbeiteten Design zählen Änderungen an Front und Heck, unter anderem beim Kühlergrill und den Stoßfängern. Die Scheinwerfer haben ein inte griertes Tagfahrlicht erhalten.
Innen gibt es edlere Materialien - Kunststoffe mit angenehmer Oberfläche und mehr verchromte Elemente. In der höchsten Ausstattung Spirit wird in die Armaturentafel serien mäßig ein Sieben-Zoll-Bildschirm inte griert, ansonsten steht er als Zusatzausstattung zur Verfügung.
Die Passagiere in der zweiten Reihe haben künftig drei Zentimeter mehr Beinfreiheit, und auch das Gepäckabteil wird geringfügig größer. Es fasst nun 660 Liter, bei umgeklappter Rückbank sind es maximal 1675 Liter.
Für SUV empfiehlt sich als Antrieb ein Diesel. Das ist auch beim Sorento der Fall. Der 2.2 CRDI leistet starke 197 PS/145 kW und bietet 421 Newtonmeter Drehmoment. Der Fronttriebler 2WD mit 17-Zoll-Rädern begnügt sich nach der Norm mit 5,8 Litern (CO{-2}-Ausstoß: 153 g/km). Dazu trägt auch eine neue Abgasrückführung bei.
Der Turbodiesel 2WD (Frontantrieb) kostet 32 290 Euro, als Allrad 4WD kann er erst in der nächsthöheren Ausstattungsstufe Edition für 35 790 Euro geordert werden. Der Benziner 2.4 GDI verfügt nun über Direkteinspritzung und leistet 192 PS/141 kW - 18 PS mehr als bisher. Sein Normverbrauch wird mit 8,9 Litern Super angegeben (CO{-2}-Ausstoß: 211 g/km).
Zum guten Fahreindruck trägt auch die höhere Verwindungssteifigkeit der Karosserie bei, die zu 70 Prozent aus hochfesten Stählen besteht. Für das Modell gibt es sieben Jahre Garantie.