1. Magazin
  2. Auto & Motor

TV-Fahrbericht Volvo XC60 mit Zweiliter-Benziner und Sportdesign.

Motor : Gleiten im Nordland-Express

Im TV-Fahrbericht heute der Volvo XC60 mit Zweiliter-Benziner und Sportdesign.

Die Anzahl der SUV wächst beständig. In der kapriziösen Bel­etage der hohen SUV-Kunst tummelt sich Volvo mit seiner XC-Reihe. Das Kürzel R-Design verspricht zudem bei Optik und Ausstattung eine besonders sportliche Note. So wie bei unserem TV-Testwagen, einem 254 PS starken XC60 R-Design, befeuert von einem aufgeladenen Vierzylinder-Benziner.

Die Vorstellung, ein SUV sei vor allem dazu konzipiert, seine Insassen komfortabel und sicher abseits befestigter Straße zu bewegen, hat einen fast schon romantisch verklärten Fundamental-Charakter der Gründerzeit. SUV sind die Kombis, Limousinen, Crossover der Moderne. Zu Hause im urbanen Wohnraum genauso wie im „Abenteuerland light“. So bietet auch unser XC 60 alle Vorzüge und Annehmlichkeiten, die man einem Konkurrenz-Modell deutscher Premium-Marken auf den Leib schreibt. Audi Q5, BMW X3, Mercedes CLG oder Range Rover HSE spielen in der gleichen Liga. Die Optik: groß, aber nicht wuchtig, dennoch eine stattliche Erscheinung. Klar gegliederte Formen und Linien, Ecken und Kanten wohltuend abgerundet. Die mächtige Haube wird abgeschlossen von schmalen, umlaufenden LEDs mit integrierten Tagfahrleuchten und großen Lufteinlässen. Das ist stimmig und passt.

 Zahlreiche Assistenz-Systeme, wie dieser „Park-Assi“ erleichtern das Fahren und Rangieren.
Zahlreiche Assistenz-Systeme, wie dieser „Park-Assi“ erleichtern das Fahren und Rangieren. Foto: TV/Jürgen C. Braun

Der Premium-Anspruch setzt sich im Innenraum fort. Der hochformatige Touchscreen mutet an wie ein piekfeines Tablet. Mit leichtem Wischen oder Antippen lassen sich alle Funktionen über Klima- oder Navigationssystem, Freisprechanlage sowie Media-Zugänge zu externen Geräten bedienen. Das Gestühl in der R-Design-Variante weist neben Softleder besonders konturierte Sitze mit viel Seitenhalt und langer Auflagefläche auf.

Großzügige Kopf-, Knie- und Ellbogenfreiheit korrespondieren mit einem variabel zu gestaltenden Gepäckraum zwischen 505 und 1432 Litern. Ein luftgefedertes Fahrwerk ermöglicht das Absenken des Hecks zum Be- und Entladen um bis zu fünf Zentimeter. Der zwei Liter große, einfach aufgeladene Vierzylinder sorgt in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb und einer geschmeidigen Achtgang-Automatik für Raumgleiter-Perspektive.

Ganz klar: Der XC60 ist der ideale Weggefährte auf langen Reisestrecken. Das ausgewogene Fahrwerk, dazu das Volvo City Safety Notbremssystem mit jede Menge hilfreicher Assistenz-Systeme und die überragende Rundumsicht stehen für das, was Volvo schon immer ausgezeichnet hat: für kompromisslose Sicherheit.