ANZEIGE
| 00:00 Uhr

PR Kolumne
Wintec in Trier - die regionale Kompetenz in Sachen Autoglas

FOTO: Wintec / Björn Pazen
Steinschlag, Scheibe kaputt - jetzt muss ein guter Autoglaser her! Thorsten Hoffmann beherrscht das Geschäft seit 2002. Der gelernte Karosserie- und Fahrzeugbauer, Bürokaufmann und Betriebswirt (HWK) weiß, worauf es ankommt, wenn Fahrzeugscheiben defekt sind. Nach zehn Jahre Erfahrung in der Autoglaserbranche machte sich Hoffmann 2012 selbstständig, betreibt seither als Franchise-Unternehmer die Wintec-Filiale in Trier. Zunächst in der Luxemburger Straße, seit 2014 in der Niederkircher Straße 20 im Gewerbegebiet Zewen-Euren.

Mit insgesamt sieben Mitarbeitern bearbeitet das Wintec-Team von Hoffmann jährlich rund 1500 Glasschäden an Fahrzeugen. Eingebaut oder repariert wird aber nicht nur am Hauptsitz, sondern auch an sechs weiteren Einbaustationen in Bitburg, Konz, Badem, Kordel, Maring-Noviand und Kell am See. „Der Kunde bringt sein Fahrzeug zur Einbaustation bei unseren Partnerbetrieben und unsere Fachkräfte beseitigen vor Ort die Schäden, getreu des Wintec-Mottos sagt Geschäftsführer Thorsten Hoffmann.

Auf 400 Quadratmeter allein in Trier kümmern sich zum Beispiel Thomas Wachsmuth und Dominik Blasius um die Scheiben. „Dabei beherzigen wir die Maxime: Reparatur wenn möglich, Austausch wenn nötig“, sagt Hoffmann, dessen Unternehmen mit allen gängigen Versicherungsunternehmen zusammenarbeitet. Denn in der Regel sind alle Reparaturen kostenlos über die Teilkaskoversicherung abgedeckt, bei neuen Scheiben müssen die Kasko-Versicherten nur die Selbstbeteiligung bezahlen. „Bei einem Glasschaden erfolgt keine Hochstufung“, betont Hoffmann.

Wintec in Trier - die regionale Kompetenz in Sachen Autoglas FOTO:

Wenn die Scheibe repariert werden kann, wird bei Hoffmann nur das Novus-Harz verwandt, ein Zeichen für Qualität. „Die Reparatur dauert in der Regel eine halbe Stunde, ein Austausch zwei bis drei Stunden“, sagt Hoffmann, der vier Ersatzfahrzeuge für seine Kunden vorhält.

Servicemanagerin Stefanie Hoffmann
Servicemanagerin Stefanie Hoffmann FOTO: Wintec

Muss eine Scheibe ausgetauscht werden, wird diese gleich von Servicemanagerin Stefanie Hoffmann bestellt. „Die Scheibe wird über Nacht aus einem Zwischenlager geliefert, ist am nächsten Morgen bei uns verfügbar, wenn sie bis 18 Uhr angefordert wird“, sagt Stefanie Hoffmann, die Frau des Geschäftsführers. Im Zwischenlager, mit dem Wintec zusammenarbeitet, sind 10.000 verschiedene Scheiben aller Fabrikate und Modelle vorrätig. „Diese sind natürlich in Erstausstatterqualität mit 30 Jahren Garantie auf Dichtigkeit“, sagt Thorsten Hoffmann, dessen Unternehmen ein Teil des Wintec-Netzwerks mit über 300 Partnern bundesweit ist. Besonders stolz ist Hoffmann auf mehrere Auszeichnungen wie zweimal bei der regionalen Kundenbewertung „Werkstatt des Vertrauens“. Zudem ist das Unternehmen ISO-9001 zertifiziert.

Die Reparatur von Glasschäden steht klar im Fokus, aber Wintec Autoglas Hoffmann bietet auch noch weitere Dienstleistungen an, zum Beispiel die Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen, Smart Repair bei Lackschäden und Felgenaufbereitung oder Fahrzeugfolierungen.

Wintec Autoglas Hoffmann ist montags bis freitags von 8.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet, weitere Termine können nach Vereinbarung arrangiert werden.

Kontakt zu Wintec Autoglas Hoffmann:

Telefon: 0651/99371601
Fax: 0651/99371603
Email: info@wintec-trier.de

www.wintec-trier.de

Volksfreund.de ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.