1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Alte Stofftiere und Handtücher in Kleidersammlung geben

Alte Stofftiere und Handtücher in Kleidersammlung geben

Wer ausgediente Teddys fachgerecht und umweltfreundlich entsorgen möchte, ist mit der Altkleidersammlung gut beraten. Dies gilt auch für viele weitere Wohntextilien.

Nicht nur alte Hosen und Pullover gehören in die Altkleidersammlung. Stofftiere sowie gut erhaltene Decken, Bettwäsche und Handtücher können Verbraucher ebenfalls so entsorgen, erläutert der Fachverband Textilrecycling des Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung in Bonn. Die Stücke sollten gut erhalten, sauber und trocken sein. Haben sie schon länger nur im Kleiderschrank gelegen, müssten sie aber nicht extra noch mal gewaschen werden. Der Verband rät, die Textilien am besten in einem Plastiksack zu verpacken. Schuhe kommen paarweise zusammengebunden in die Tonne.

Die Spenden werden dem Fachverband zufolge von Hand sortiert und anschließend etwa nach Osteuropa oder Afrika geschickt. Unbrauchbare Textilien werden zu Dämmmaterial oder Putzlappen recycelt.