1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Beim Fensterputzen Spülmittel ohne Duftstoffe wählen

Beim Fensterputzen Spülmittel ohne Duftstoffe wählen

Berlin (dpa/tmn) - Immer diese Streifen - die können beim Fensterputzen wirklich ärgerlich sein. Manchmal sind es jedoch die Inhaltsstoffe im Reinigungsmittel selbst, die für das unschöne Ergebnis verantwortlich sind.

Spülmittel zum Fensterputzen sollten keine Duftstoffe enthalten. Denn in solchen Produkten seien auch Öle zu finden, die Streifen auf der Scheibe hinterlassen, erläutert Stephan Lauke vom Hauswirtschaftslehrgang des Annedore-Leber-Berufsbildungswerks in Berlin. Besser als Spülmittel seien Allzweck- oder Neutralreiniger. Allerdings ist es in jedem Fall wichtig, auf die Dosierung zu achten: „Auf fünf Liter Wasser maximal eine Kappe Putzmittel, sonst verschmieren die Fenster“, warnt Lauke.