1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Betten alle vier bis fünf Jahre reinigen

Betten alle vier bis fünf Jahre reinigen

Ob bei einer professionellen Reinigung oder in der eigenen Waschmaschine - das Säubern von Bettdecken ist umständlich. Dabei muss man es gar nicht so oft vornehmen.

Betten und Kissen müssen nur alle vier bis fünf Jahre gereinigt werden. „Wechsele ich zwischen Sommer- und Winterdecken ab, reicht ein Zyklus von acht Jahren“, erläutert Juliane Hedderich, Geschäftsführerin des Verbandes der Deutschen Daunen- und Federnindustrie in Mainz. Wer viel schwitzt, sollte sie allerdings häufiger reinigen. Und nach einer Grippe, die man vornehmlich im Bett auskuriert hat, empfiehlt Hedderich eine Reinigung direkt danach.

Bei einer professionellen Bettenreinigung werden Kissen und Decken entweder komplett gewaschen, oder die Daunen kommen aus der Hülle und beides kommt getrennt in die Maschine. Verbrauchtes oder kaputtes Material wird ersetzt.